Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ruud Gullit geht nach Tschetschenien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gullit geht nach Tschetschenien

18.01.2011, 21:48 Uhr | sid, sid

Ruud Gullit geht nach Tschetschenien. Ruud Gullit wird neuer Trainer von Terek Grosny. (Foto: imago)

Ruud Gullit wird neuer Trainer von Terek Grosny. (Foto: imago)

Der frühere Weltfußballer Ruud Gullit ist neuer Trainer des russischen Erstligisten Terek Grosny. Der Kapitän der niederländischen Europameister-Mannschaft von 1988 unterschrieb einen Vertrag über 18 Monate beim Klub aus der Hauptstadt der Kaukasus-Republik Tschetschenien.

"In Ruud Gullit haben wir einen echten Star des Weltfußballs und einen Trainer mit der Erfahrung aus Spitzenvereinen verpflichten können", sagte der stellvertretende Terek-Präsident Haidar Alchanow. Für den ehemaligen niederländischen Nationaltrainer Gullit ist Grosny die sechste Station als Coach. Zuletzt trainierte der 48-Jährige von 2007 bis 2008 den Beckham-Klub Los Angeles Galaxy.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal