Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Manchester United: Edwin van der Sar beendet seine Karriere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England - Premier League  

Edwin van der Sar hat genug

27.01.2011, 13:18 Uhr | dpa, sid, sid, dpa

Manchester United: Edwin van der Sar beendet seine Karriere. Beendet seine erfolgreiche Karriere als Torhüter von Manchester United: der 40-jährige Edwin van der Sar. (Foto: imago)

Beendet seine erfolgreiche Karriere als Torhüter von Manchester United: der 40-jährige Edwin van der Sar. (Foto: imago)

Der niederländische Torwart Edwin van der Sar vom derzeitigen englischen Tabellenführer Manchester United will seine Karriere nach dieser Saison endgültig beenden. Das kündigte der 40-jährige Routinier auf der Website seiner Managementagentur an. "Es ist jetzt an der Zeit, sich auf die Familie zu konzentrieren", wurde van der Sar zitiert, dessen Frau im Dezember 2009 eine Gehirnblutung erlitten hatte. Schon damals hatte ManUniteds Nummer Eins ein Karriereende erwogen, sich dann aber doch für eine weitere Saison in der Premier League entschieden.

Der frühere holländische Nationalkeeper, zuvor bei Ajax Amsterdam und Juventus Turin unter Vertrag, wechselte 2005 vom FC Fulham zum englischen Rekordmeister und stand bislang 245 Mal für United zwischen den Pfosten. Mit den Red Devils wurde er dreimal englischer Meister und gewann 2008 die Champions League gegen den FC Chelsea. Insgesamt gewann er mit seinen Klubs sieben nationale Meisterschaften, zwei Champions-League-Titel, den UEFA-Cup und die Klub-Weltmeisterschaft.

Van der Sar wollte schon früher aufhören

Die damaligen Hirnblutungen seiner Frau Annemarie haben van der Sar zum Nachdenken gebracht: "Sie hat sich davon erholt und wir haben uns für ein weiteres Jahr in England entschieden. Aber während der Saison hat der Gedanke an einen Abschied vom Fußball immer mehr in mir gearbeitet", sagte der Schlussmann.

Kommt jetzt doch Neuer oder Adler?

Manchester United scheint nicht unvorbereitet. "Wir planen so, dass die laufende Edwins letzte Saison ist", hatte Teammanger Alex Ferguson bereits im vergangenen Dezember erklärt. Schon zuvor waren Schalkes Torhüter Neuer auch vom FC Bayern München umworben und Leverkusens René Adler immer wieder mit Manchester in Verbindung gebracht worden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal