Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Serie A: Sampdoria-Hooligans verletzten Journalisten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sampdoria-Hooligans verletzten Journalisten

07.02.2011, 11:24 Uhr | sid, sid

Serie A: Sampdoria-Hooligans verletzten Journalisten. Sampdorias Fans tragen symbolisch den Verein zu Grabe. (Foto: imago)

Sampdorias Fans tragen symbolisch den Verein zu Grabe. (Foto: imago)

Wieder Ärger bei Sampdoria Genua: Eine Gruppe von Hooligans des italienischen Erstligisten hat das Studio des TV-Senders "Telenord" in Genua bestürmt, in dem eine Fußballsendung aufgenommen wurde. Die Randalierer verwüsteten das Studio und griffen drei Journalisten vor laufenden Kameras an.

Ein verletzter Journalist musste ins Spital gebracht werden. Die Polizei griff ein und verhaftete zwei Personen.

Proteste gegen Vereins-Präsident Garrone

Die Hooligans protestierten gegen Sampdorias Präsidenten Riccardo Garrone, der in den letzten Wochen die beiden Stars des Klubs, Antonio Cassano und Giampaolo Pazzini, verkauft hat.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer holt sich die italienische Meisterschaft?
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal