Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Schweiz: Grasshoppers wollen weg aus Zürich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zürich zu teuer für die Grasshoppers

15.02.2011, 18:19 Uhr | dpa, dpa

Schweiz: Grasshoppers wollen weg aus Zürich. Die Fans von Grasshopper Zürich fordern ein neues Stadion. (Foto: imago)

Die Fans von Grasshopper Zürich fordern ein neues Stadion. (Foto: imago)

Der Schweizer Rekordmeister Grasshoppers Zürich will seine Heimatstadt verlassen und in der nächsten Saison nicht im Letzigrund-Stadion spielen. Grund sind die hohen Mietzahlungen an die Stadt. Verhandelt wird laut Schweizer Medienberichten mit Aarau und Emmenbrücke.

Grashoppers-Präsident Urs Linsi erklärte, bei jedem Heimspiel müsse der Verein pro Zuschauer drei Franken (2,30 Euro) drauflegen. Auch der Lokalrivale FC Zürich klagt über die hohen Mieten seit der Eröffnung des neuen Stadions im Herbst 2007.

Fußball - Video 
Ecke direkt verwandelt

Das brasilianische Schlitzohr Roberto Carlos zaubert den Ball ins gegnerische Tor. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video


Shopping
Shopping
Sparen Sie bis zu 70 % im Sale bei TOM TAILOR

Schnappen Sie sich jetzt Winterjacken & Mäntel, Jeans, Pullis u. v. m. extrem günstig bei TOM TAILOR. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal