Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Arsenal verliert Boden auf Manchester United

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arsenal patzt - Hitzlsperger und Ba treffen für West Ham

05.03.2011, 20:55 Uhr | dpa, dpa

FC Arsenal verliert Boden auf Manchester United. Arsenals Nasri (Mitte) trauert einer Chance hinterher. (Foto: dpa)

Arsenals Nasri (Mitte) trauert einer Chance hinterher. (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Der FC Arsenal ist bei der Verfolgung von Englands Fußball-Spitzenreiter Manchester United aus dem Tritt gekommen. Die Gunners holten gegen den FC Sunderland nur ein 0:0 und konnten den Rückstand auf den Tabellenführer nur um einen auf drei Zähler verkürzen. Tabellenführer ManUnited greift in der Premier League am Sonntag beim Tabellensechsten FC Liverpool ins Geschehen ein. Arsenal verpatzte mit der Nullnummer auch die Generalprobe für das Rückspiel im Achtelfinale der Champions League beim FC Barcelona.

Der Tabellendritte Manchester City machte es besser und schlug Wigan Athletic mit 1:0. David Silva gelang in der 38. Minute der entscheidende Treffer. ManCity liegt in der Tabelle nun sieben Zähler hinter ManUnited, hat aber schon eine Partie mehr absolviert. West Ham United bezwang Stoke City mit 3:0 und sammelte wichtige Punkte gegen den Abstieg.

Arsenal lässt Kaltschnäuzigkeit vermissen

Im heimischen Emirates-Stadion trat Arsenal sechs Tage nach der überraschenden Finalniederlage im Ligapokal gegen Abstiegskandidat Birmingham City zunächst wenig überzeugend auf. Sunderland hielt gut mit und ließ wenig Chancen zu. Nach dem Wiederanpfiff drehten die Gunners stärker auf, doch Andrej Arschawin und Marouane Chamakh scheiterten mehrfach an Sunderlands Torhüter Simon Mignolet.

Hitzlsperger und Ba treffen für West Ham

In West Hams Stadion Upton Park war schon nach dem ersten Durchgang alles gelaufen. Demba Ba (21.) nutzte ein Missverständnis in der Stoke-Abwehr zur Führung, die Manuel da Costa (30.) nach Zuspiel von Hitzlsperger bald darauf erhöhte. Der frühere Stuttgarter hatte kurz vor der Pause dann selbst eine gute Chance, doch Stoke-Keeper Asmir Begovic parierte. Auch im zweiten Durchgang blieben die Hammers überlegen, und Hitzlsperger (83.) besiegelte mit seinem zweiten Saisontreffer kurz vor Schluss den deutlichen Sieg.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017