Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Özil glänzt bei Real-Sieg über Santander

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Özil glänzt bei Real-Sieg über Santander

07.03.2011, 08:57 Uhr | dpa, t-online.de, t-online.de, dpa

Özil glänzt bei Real-Sieg über Santander. Mesut Özil von Real Madrid überzeugt gegen Racing Santander. (Foto: imago)

Mesut Özil von Real Madrid überzeugt gegen Racing Santander. (Foto: imago)

Real Madrid lässt im Fernduell mit dem FC Barcelona nicht locker. Der spanische Rekordmeister kam zu einem 3:1 (2:0) bei Racing Santander und verkürzte den Rückstand auf Spitzenreiter Barca wieder auf sieben Punkte.

Der deutsche Nationalspieler Mesut Özil glänzte einmal mehr als Vorlagengeber und leitete den Führungstreffer von Emmanuel Adebayor (24. Minute) ein. Die weiteren Tore für Real, bei dem Superstar Cristiano Ronaldo und Sami Khedira verletzt fehlten, erzielte Karim Benzema (27./75.). Das Tor von Kennedy Bakircioglu (70.) kam für die Hausherren, die einen Elfmeter nicht verwandeln konnten, zu spät.

Özils Auftritte in Madrid verleiten auch Weltstar Raul zu Lob: "Özil ist ein wunderbarer Spieler, der wirklich auch auf sehr hohem Niveau agiert. Alle bei Real Madrid erfreuen sich an ihm", sagte der Stürmer von Schalke 04 im Interview mit dem "Kicker".

Schalke-Gegner Valencia dreht Partie

Unterdessen feierte Tabellenführer FC Barcelona mit einem 1:0-Erfolg über Real Saragossa den 24. Sieg im 27. Spiel. Seydou Keita erzielte den Siegtreffer (43. Minute) nach Vorarbeit von Lionel Messi.

Eine gelungene Generalprobe für das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League am Mittwoch (ab 20:30 Uhr im Live-Ticker) beim FC Schalke 04 feierte derweil der FC Valencia. Der Tabellen-Dritte gewann mit 2:1 bei RCD Mallorca. Pablo drehte mit zwei Toren (33./56. Minute) die Partie, nachdem Iván Ramis (31. Minute) Mallorca per Elfmeter in Führung gebracht hatte.

"Wir freuen uns sehr auf das Spiel gegen Schalke", sagte Valencias Trainer Unai Emery. "Es wird schwierig, aber wir werden uns auf diese wichtige Prüfung sehr gut vorbereiten." Das Hinspiel in Valencia endete 1:1-Unentschieden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer holt sich die Meisterschaft in Spanien?
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017