Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Italien: Klub-Präsident bedroht Spieler mit Pistolen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klub-Präsident bedroht Spieler mit Pistolen

15.03.2011, 16:29 Uhr | sid, sid

Die Polizei hat in der norditalienischen Stadt San Remo den Präsidenten des US Sanremese verhaftet. Marco Del Gratta wird beschuldigt, einige seiner Spieler mit einer Pistole bedroht zu haben, um sie zur Auflösung ihres Vertrags beim italienischen Viertligisten zu zwingen. Nur deshalb konnte sich der Verein von den Kickern trennen, ohne Strafgelder zahlen zu müssen.

Neben dem Klubpräsidenten wurde auch sein Vater Riccardo festgenommen. Die Ermittlungen gegen Del Gratta laufen sei Dezember.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer holt sich die italienische Meisterschaft?
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal