Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Polnischer Hooligan attackiert Spieler auf dem Platz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Polnischer Hooligan attackiert Spieler

04.04.2011, 16:45 Uhr | dpa

Polnischer Hooligan attackiert Spieler auf dem Platz. Sorgen für ein Klima der Angst: Gewaltbereite polnische "Fans". (Foto: imago)

Sorgen für ein Klima der Angst: Gewaltbereite polnische "Fans". (Foto: imago)

Das EM-Gastgeberland Polen bekommt sein Hooligan-Problem nicht in den Griff. Nach einer Niederlage des Warschauer Vereins Legia beim Heimspiel gegen Ruch Chorzow beschimpfte und bespuckte ein "Fan" den Legia-Verteidiger Jakub Rzezniczak. Anschließen verpasste er dem sich wehrenden Spieler noch eine Ohrfeige. Das berichtete die polnische Tageszeitung "Gazeta Wyborcza".

Dem in der Fanszene bekannten Mann war es trotz Absperrungen gelungen, auf den Rasen zu kommen. Nach den Geschehnissen konnte er ungehindert das Stadion verlassen."Er wurde weder festgenommen noch mit einem Stadionverbot belegt", hieß es in der polnischen Zeitung.

Verein verfolgt besondere Taktik

Nach Informationen der Zeitung gibt es zwischen der Vereinsführung und der aggressiven Fanbewegung eine Absprache. "Für das Versprechen, dass es keine großen Krawalle geben wird, drückt der Verein bei kleinen Sünden beide Augen zu", beschrieb das Blatt die Taktik der Legia-Führung.

Gewalttätige Fans machen keinen Halt vor Spielern

Gewaltbereite polnische Anhänger schüchtern seit langem die Spieler ein. Für Schlagzeilen hatte vor Jahren ein Zwischenfall in Zabrze in Schlesien gesorgt. Die Fans zwangen die Spieler des Vereins Gornik, als Strafe für schlechte Ergebnisse im Training Trikots mit einer beleidigenden Aufschrift anzuziehen. Beim Fußball-Länderspiel im litauischen Kaunas, das Polen 0:2 verlor, wurden vor kurzem rund 60 Rowdys nach Krawallen festgenommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017