Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Tschechien: Fan-Protest führt zu Spielabbruch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fan-Protest führt zu Spielabbruch

06.05.2011, 10:48 Uhr | sid

Tschechien: Fan-Protest führt zu Spielabbruch. Konfrontation mit der Polizei: Ein Anhänger von Slavia Prag. (Foto: imago)

Konfrontation mit der Polizei: Ein Anhänger von Slavia Prag. (Foto: imago)

Im tschechischen Pokal-Halbfinale zwischen Slavia Prag und Sigma Olmütz kam es zu Fan-Protesten und Ausschreitungen, die einen Spielabbruch nach sich zogen. Schon vor dem Anpfiff demonstrierten aufgebrachte Slavia-Anhänger auf dem Platz gegen die schwierige finanzielle Situation des Klubs. Danach stürmten die Fans in Richtung VIP-Bereiche, wo sie mit der Polizei zusammenstießen. "Ihr schützt die Diebe", riefen die Fans der Polizei zu und richteten ihre Proteste gegen die Vereinsführung.

Die Spieler des 17-maligen Meisters warten seit Beginn des Jahres auf ihre Gehälter. "Die Situation bei Slavia ist nicht normal. Es gibt überhaupt kein Geld", sagte der ehemalige Nationalspieler Vladimir Smicer der Nachrichtenagentur CTK. Slavia droht der Verlust der Lizenz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017