Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Boateng: "Ballack-Foul war die Wende"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boateng: "Ich bin erwachsen geworden"

11.05.2011, 17:36 Uhr | sid

Boateng: "Ballack-Foul war die Wende". Kevin Boateng ist in Mailand zum Führungsspieler gereift. (Foto: imago)

Kevin Boateng ist in Mailand zum Führungsspieler gereift. (Foto: imago)

Der ghanaische Nationalspieler Kevin Boateng hat das Foul an DFB-Kapitän Michael Ballack vor fast genau einem Jahr als den "Wendepunkt in meiner Karriere" bezeichnet.

"Ich wollte mich nicht beschimpfen und fertigmachen lassen. Da war für mich klar: Ich will es allen zeigen. Seit einem Jahr gibt es den neuen Prince. Ich habe eine neue Karriere gestartet und bin erwachsen geworden", sagte der 24-Jährige, der als Führungsspieler mit dem italienischen Renommierklub AC Mailand Meister der Serie A wurde, der "Sport Bild".

Boateng findet in Mailand sein Glück

Boateng, der bei der WM in Südafrika mit starken Leistungen im Mittelfeld des deutschen Gruppengegners und Viertelfinal-Teilnehmers Ghana auf sich aufmerksam gemacht hatte, wurde vom FC Portsmouth für 6,5 Millionen Euro an den FC Genua verkauft, von dort jedoch direkt nach Mailand verliehen. Dort soll er auch in den kommenden drei Jahren spielen.

"Wir haben unsere Meinungsverschiedenheiten beendet"

Der frühere Berliner und Dortmunder Bundesligaprofi, dem das Image eines "Bad Boy" anhaftet, hatte am 15. Mai 2010 für großes Aufsehen gesorgt, als er mit einem rüden Foul im englischen Pokalfinale die WM-Teilnahme von Ballack verhinderte. Anschließend hatte sogar der deutsche Nationalspieler Jerome Boateng den Kontakt zu seinem Halbbruder vorübergehend abgebrochen. "Wir haben wieder Kontakt. Ich habe ihn angerufen und ihm nach seiner Knieverletzung alles Gute gewünscht. Wir sind Brüder und haben unsere Meinungsverschiedenheiten beendet. Wir halten zusammen", sagte Boateng.

Auch zu Ex-Coach Jürgen Klopp, der ihn in der Saison 2009/10 ein halbes Jahr trainierte, hat Boateng wieder Kontakt. "Nachdem er mit Dortmund Deutscher Meister geworden ist, habe ich ihm gratuliert. Er schrieb mir in der Nacht eine SMS zurück: 'Zieh naaaaaaaach Prince'."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Serie A - Videos
Derby-Debakel für Inter

Der Titelverteidiger geht gegen AC Mailand unter. Alle Tore und der Platzverweis im Video.im Video

Video des Tages

Shopping
Shopping
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
jetzt Glücks-Los bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017