Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Porto schnappt sich auch den Pokal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Porto schnappt sich auch den Pokal

22.05.2011, 21:45 Uhr | dpa

. Portos Superstar Falcao küsst den portugiesischen Pokal. (Foto: Reuters)

Portos Superstar Falcao küsst den portugiesischen Pokal. (Foto: Reuters)

Vier Tage nach dem Gewinn der Europa League hat der FC Porto das Triple perfekt gemacht. Der portugiesische Meister gewann mit einem 6:2 (5:2) über Vitoria Guimaraes den portugiesischen Pokal. Auch ohne Torjäger Falcao machte die Mannschaft von Trainer Andre Villas-Boas schon in einer turbulenten ersten Halbzeit den 16. Cup-Triumph klar.

Überragender Akteur in Oeiras war der erst 19 Jahre alte kolumbianische Mittelfeldspieler James Rodriguez, der drei Tore erzielte (3./45.+2/73.). Außerdem trafen Silvestre Varela (21.), Rolando (36.) und Hulk (43.). Guimaraes kam durch ein Eigentor von Alvaro Pereira (21.) und den Treffer Edgar Silva (23.) zweimal zum Ausgleich.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017