Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Watschen während der Teamsitzung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Watschen während der Teamsitzung

31.05.2011, 10:06 Uhr | sid

. Wurde von seinem Manager abgewatscht: Felix Micolta. (Foto: Reuters)

Wurde von seinem Manager abgewatscht: Felix Micolta. (Foto: Reuters)

Aufregung im kolumbianischen Fußball: Eine Ohrfeigen-Affäre sorgt im südamerikanischen Land für mächtig Wirbel. Manager Duvan Vasquez vom früheren Copa-Libertadores-Sieger und Erstligisten Once Caldas schlug während einer Teamsitzung Profi Felix Micolta vor allen Mitspielern ins Gesicht.

Micolta wurde abgewatscht, weil der Stürmer wegen ausstehender Gehalts- und Prämienzahlungen seine Kündigung eingereicht hatte.

"Ich erwarte nun eine Klage"

Immerhin plagt Vasquez das schlechte Gewissen: "Mir ist bewusst, was ich getan habe. Ich erwarte nun eine Klage von Micolta."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal