Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ronaldo gewinnt sein letztes Länderspiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Meine Geschichte mit der Selecao war ein wunderbarer Traum"

08.06.2011, 09:35 Uhr | t-online.de, dpa

Ronaldo gewinnt sein letztes Länderspiel. Brasiliens Weltstar Ronaldo verabschiedet sich aus der Selecao. (Foto: Reuters)

Brasiliens Weltstar Ronaldo verabschiedet sich aus der Selecao. (Foto: Reuters)

Eine Legende dankt ab: Nach 18 Jahren ist die Karriere vom "Phänomen" Ronaldo in Brasiliens Nationalmannschaft endgültig zu Ende. Die Selecao verabschiedete den zweitbesten Torschützen ihrer Geschichte in einem flotten Testspiel gegen Rumänien, das Brasilien mit 1:0 (1:0) gewann. Dem 34-jährigen Ronaldo, der zum Ende der ersten Halbzeit für 15 Minuten eingewechselt wurde, gelang in der Partie zwar kein Tor. Doch erzielte er seit 1994 in 104 Spielen für die Selecao 67 Treffer. Nur Pelé schaffte mit 95 Toren mehr. Den Siegtreffer erzielte Fred in der 21. Minute. (Foto-Show: Ronaldos Ausnahme-Karriere)

"Ich danke Euch für alles. Für die Liebe und die Hilfe, die ihr mir all die Jahre gegeben habt", sagte ein sichtlich bewegter Ronaldo in der Halbzeitpause über ein Mikrofon, das in der Mitte des Platzes aufgestellt war. Zuvor hatte der dreifache Weltfußballer mit seinen beiden Söhnen Ronald und Alex eine Ehrenrunde im Pacaembu-Stadion in Sao Paulo gedreht und sich von den Zuschauern verabschiedet.

Schilddrüsenkrankheit geheim gehalten

Die Fans bejubelten jeden Ballkontakt Ronaldos, obwohl die "Nummer 9" sichtbar außer Form und schnell außer Atem war und zudem einen deutlichen Bauchansatz zeigte. "Es war eine schöne, wunderbare, emotionale Karriere, mit vielen Niederlagen und unendlichen Siegen. Ich habe mir viele Freunde gemacht", hatte der Brasilianer bei der damaligen Bekanntgabe seines Karriereendes gesagt.

Der Hauptgrund soll eine bis dahin geheim gehaltene Schilddrüsenkrankheit sein. Diese Krankheit sei auch dafür verantwortlich, dass Ronaldo immer stärker mit Gewichtsproblemen zu kämpfen hatte. "Ich kämpfe gegen die Waage und die Schmerzen", sagte Ronaldo bereits 2010.

"Selecao gab mir Popularität, Status und Stolz"

Ohne Abschiedsspiel wollte Brasiliens Fußballverband CBF den Ausnahmestürmer nicht ziehen lassen. Die Selecao weiß, was sie ihm zu verdanken hat: Zweimal wurde er mit Brasilien Weltmeister (1994 und 2002) und er ist mit 15 Toren WM-Rekordtorschütze. "Ich kann bestätigen, dass Du der beste Spieler in der brasilianischen Nationalmannschaft in meiner Amtszeit warst", sagte der immerhin seit 1989 amtierende CBF-Präsident Ricardo Teixeira.

"Meine Geschichte mit der Selecao war ein wunderbarer Traum, den ich gelebt habe. Es war der glücklichste Moment und das wichtigste Trikot, das ich in meiner Laufbahn getragen habe", sagte Ronaldo. "Die Selecao gab mir Popularität, gab mir Status und gab mir Stolz."

Ronaldo hat alles erreicht

Es gibt kaum einen Titel, den er nicht erreichte. Mit über 400 Toren trug er dazu bei, dass er sich zudem als Weltpokalsieger (2002), dreifacher Weltfußballer (1996, 1997 und 2002) und mehrfacher Liga-Torschützenkönig (beispielsweise 1997 und 2004 in Spanien) bezeichnen darf. Seine Vereinskarriere ging bei Corinthians Sao Paulo zu Ende. In Europa spielte er für den PSV Eindhoven, FC Barcelona, Inter Mailand, Real Madrid und AC Mailand.

Der CBF zählte auch Tore und Spiele seine Vereinskarriere und kam auf beachtliche 517 Partien und 352 Tore. Aus dem Sportleben wird sich Ronaldo wohl noch nicht ganz verabschieden. Er will sich seiner Sportmarketingfirma "9ine" widmen und wird durch die 2014 anstehende WM in Brasilien genug zu tun haben. "Bis bald", rief er seinen Fans nach der Partie zu. "Aber dann außerhalb des Feldes."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal