Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mourinho ist dran am Super-Talent

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mourinho ist dran am Super-Talent

16.06.2011, 10:32 Uhr | dpa

Mourinho ist dran am Super-Talent . Der exzentrische Ausnahmetrainer bastelt weiter an seinem Star-Ensemble. (Foto: imago)

Der exzentrische Ausnahmetrainer bastelt weiter an seinem Star-Ensemble. (Foto: imago)

José Mourinho plant für die nächste Saison den Großangriff auf den erfolgreichen Erzrivalen FC Barcelona. "The Special One" hat jetzt alle Vollmachten, denn Real-Boss Florentino Perez dreht den Geldhahn mächtig auf. Den einzigen Bedenkenträger und Sportdirektor Jorge Valdano hat Mourinho schon vor vier Wochen abservieren lassen. Der große Umbau bei Real Madrid könnte auch für Publikumsliebling Mesut Özil Folgen haben, denn Mourinho will das nächste Mittelfeld-Supertalent verpflichten.

Reals exzentrischer Trainer ist scharf auf Javier Pastore von US Palermo. Der 21-jährige Argentinier wird angeblich vom FC Chelsea, Manchester City und Juventus Turin umworben, In Frage kommen aber wohl nur der FC Barcelona oder Real Madrid. „Real und der FC Barcelona sind zwei der wichtigsten Clubs der Welt. Die Tatsache, dass sie an mir interessiert sind, beruhigt mich und bedeutet, dass ich meinen Job gut mache“, sagte er der argentinischen Zeitung El Grafico.

Madrid, Barcelona oder doch Palermo?

Mit seiner offensiven und direkten Spielweise hinter den Spitzen würde er aber auch sehr gut zu Barcas One-Touch-Fußball passen. Ob und wann es zu einem solchen Wechsel kommt, ist derzeit aber völlig offen. Den Gerüchten, nach denen Pastore seinen Klub verlassen wolle, widersprach der 21-Jährige umgehend. Er fühle sich sehr wohl in Palermo und ziehe einen Wechsel nur dann in Erwägung, "wenn ein interessantes Angebot kommt, das sowohl für mich als auch den Verein gut ist." Palermos Präsident Zamparini hatte vor rund drei Jahren 19 Millionen Euro für Pastore hingeblättert, um den Argentinier von Club Atletico Huracan loszueisen.

Konkurrenz für Özil

Pastore spielt exakt die gleiche Position wie der deutsche Nationalspieler und gilt als genialer Ballverteiler im offensiven Mittelfeld. Rund 50 Millionen wollen die Königlichen angeblich für den Shooting-Star nach Sizilien überweisen. Und Mourinho will noch mehr Argentino-Power: Auch Maradona-Schwiegersohn Sergio Kun Agüero soll vom Lokalrivalen Atletico kommen. Als Ablöse sind 45 Millionen im Gespräch. Reals offensives Mittelfeld wäre damit bis auf Superstar Lionel Messi identisch mit der argentinischen Nationalelf: Angel di Maria, Javier Pastore und Sergio Agüero. Und mittendrin der Deutsch-Türke Mesut Özil. Dem stehen zwar in der kommenden Saison seine türkischen Landsmänner Hamit Altintop und Nuri Sahin zur Seite, doch der Konkurrenzkampf wird für den Ex-Bremer durch die beiden Neuverpflichtungen nicht unbedingt einfacher.

Kaka vor dem Absprung?

Derweil steht Kaka bei den Madrilenen vor dem Absprung. Lange Verletzungspausen haben den Brasilianer immer wieder aus dem Rhythmus gebracht. Bei Real konnte der strenggläubige Mittelfeldstratege, der für 65 Millionen Euro 2009 vom AC Mailand kam, die hohen Erwartungen an seine Person nie erfüllen. Vieles deutet nach den Real-Transfers und dem Überangebot im Mittelfeld daraufhin, dass Kakas Weg zurück nach Mailand führt. Zuletzt gab es hartnäckig Gerüchte, dass Kaka nach Mailand zurückkehrt. Allerdings nicht zum AC, vielmehr zu Inter. Dort wird nächste Saison Leonardo auf der Trainerbank sitzen. Der hatte ihn 2003 zum AC geholt und gilt als ein Entdecker Kakas.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017