Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Chelsea: Folgt Villas-Boas den Spuren Mourinhos?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Folgt Villas-Boas den Spuren Mourinhos?

21.06.2011, 14:10 Uhr | t-online.de

FC Chelsea: Folgt Villas-Boas den Spuren Mourinhos?. Kann sich freuen: Andre Villas-Boas soll Chelsea zum Erfolg führen. (Foto: imago)

Kann sich freuen: Andre Villas-Boas soll Chelsea zum Erfolg führen. (Foto: imago)

Es wäre der internationale Hammer-Transfer des Sommers: Der FC Chelsea steht vor der Verpflichtung von Andre Villas-Boas, dem Erfolgstrainer des Europa-League-Siegers FC Porto. Der Klub bestätigte ein entsprechendes Interesse. Und weil die Blues mit Besitzer Roman Abramowitsch den erst 33-Jährigen Fußballlehrer unbedingt haben wollen, sind sie laut übereinstimmenden Medienberichten in England bereit, die Wahnsinnssumme von 13 Millionen Pfund (15 Millionen Euro) Ablöse zu zahlen. So viel wurde noch nie zuvor für einen Trainertransfer gezahlt. Die Ablösesumme hat Villas-Boas nach Klubangaben bereits selber überwiesen.

Darüber hinaus will der Verein von der Stamford Bridge dem Portugiesen den Wechsel mit einem Mega-Gehalt in Höhe von fünf Millionen Pfund (5,8 Mio. Euro) pro Jahr schmackhaft machen. Damit würde Villas-Boas ähnlich viel verdienen wie der Portugiese, dem er so sehr ähnelt: José Mourinho.

Vier Titel in einer Saison mit dem FC Porto

Villas-Boas gilt als "Mourinho-Klon". Von 2003 bis 2009 lernte er unter Mourinho als Scout, Videoanalyst und Co-Trainer, erst beim FC Porto, dann bei Chelsea und später bei Inter Mailand. Dann trat er aus dem Schatten seines Lehrmeisters, übernahm im Oktober 2009 den portugiesischen Verein Academica Coimbra und führte den Abstiegskandidaten vom letzten Tabellenplatz ins gesicherte Mittelfeld. Dem sportlichen Erfolg folgte die Beförderung: Villas-Boas wechselte 2010 zum FC Porto und gewann mit dem Traditionsklub in nur einer Saison alle vier möglichen Titel: Meisterschaft, Pokal, Supercup, Europa League.

Der junge Coach gilt seit dieser Saison als internationaler Superstar unter der jungen Trainergilde und als legitimer Nachfolger Mourinhos. Und nun scheint er den gleichen Weg zu gehen wie sein Vorbild. Denn Mourinho selbst hatte erst mit dem FC Porto alles gewonnen - sogar die Champions League - bevor er zu den Blues gewechselt war. Nun also wiederholt Chelsea die Geschichte und hofft, mit dem teuersten Trainer der Welt eine neue Ära einleiten zu können.

Schenkt Chelsea dem neuen Trainer "seinen" Stürmer Falcao?

Nachdem Portos Präsident bestätigt hatte, dass Villas-Boas laut einer Vertragsklausel für die Summe von 15 Mio. Euro gehen kann, ließ der Klub nun offiziell verlauten, dass der Coach seinen Vertrag per Fax gekündigt hat. Verteidiger Alvaro Perreira wird in der "Sun" bereits mit den Worten zitiert: "Es stimmt, Andre geht zu Chelsea. Abramowitsch hat ihn geholt. Wir müssen unserem Trainer danken für all die Trophäen, die er mit uns errungen hat."

Doch damit nicht genug: Abramowitsch und Chelsea wollen ihrem zukünftigen Trainer, sollte er denn kommen, ein Antrittsgeschenk machen. Portos Superknipser Falcao, der in der letzten Saison in 42 Pflichtspielen 38 Tore erzielte, soll im Falle einer Verpflichtung Villas-Boas ebenfalls aus Portugal losgeeist werden: für nicht weniger als 45 Mio. Pfund (50 Mio. Euro).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal