Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Barca spart: Kopien nicht mehr in Farbe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer Sparkurs beim Champions-League-Sieger

22.06.2011, 12:27 Uhr | sid

Barca spart: Kopien nicht mehr in Farbe. Die Spieler des FC Barcelona feiern den Sieg der Champions League. (Foto: imago)

Die Spieler des FC Barcelona feiern den Sieg der Champions League. (Foto: imago)

Der FC Barcelona muss in Zukunft den Gürtel etwas enger schnallen: Angesichts einer Gesamtverschuldung in Höhe von 364 Millionen Euro hat Präsident Sandro Rosell dem spanischen Meister und Champions-League-Sieger eine ungewöhnliche Maßnahme verordnet. Künftig dürfen Unterlagen im gesamten Verein nicht mehr in Farbe kopiert werden, die bunten Toner werden aus den Geräten entfernt.

Das sagte Rosell in einem Interview mit einem katalanischen Fernsehsender. Der Präsident erhofft sich eine jährliche Einsparung von 20.000 bis 30.000 Euro. Zuletzt hatte der Klub, der in der vergangenen Saison nach Steuern ein Minus von 21 Millionen Euro erwirtschaftete, die Schließung der Basketballabteilung und weiterer Teilbereiche in Erwägung gezogen. Diese machen derzeit rund 10 Prozent des jährlichen Budgets aus.

45 Millionen für Neuverpflichtungen

Für Neuverpflichtungen der Mannschaft um Weltfußballer Lionel Messi stehen dem Verein rund 45 Millionen Euro zur Verfügung. Für eine Ablösesumme von 38 Millionen hatten die Katalanen bereits die Verpflichtung des chilenischen Nationalspielers Alexis Sanchez bekannt gegeben.

Fußball - Video 
Katz und Maus mit der kompletten Abwehr

Jorge Troiteiro dribbelt gegnerische Spieler schwindelig. Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal