Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Besiktas Istanbul gibt wegen Bestechungsvorwürfen Pokal zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Türkei - Pokal  

Besiktas gibt türkischen Pokal zurück

15.07.2011, 09:10 Uhr | sid, dapd

Besiktas Istanbul gibt wegen Bestechungsvorwürfen Pokal zurück. Die beiden portugiesischen Besiktas-Legionäre Simao (li.) und Ricardo Quaresma müssen den türkischen Pokal vorerst wieder loslassen. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Die beiden portugiesischen Besiktas-Legionäre Simao (li.) und Ricardo Quaresma müssen den türkischen Pokal vorerst wieder loslassen. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Eine Trophäe, an der womöglich Schmiergelder kleben, möchte Besiktas Istanbul nicht. "Wir haben dem Verband mitgeteilt, dass wir den Verbands-Pokal zurückgeben werden. Wir nehmen ihn erst wieder an uns, wenn die Anschuldigungen gegen uns aus der Welt sind", sagte Besiktas-Präsident Yildirim Demirören nach Angaben der Nachrichtenagentur Anatolia. Im Stadtderby gegen Istanbul BB hatte Besiktas am 11. Mai 2011 das Pokalendspiel im Elfmeterschießen mit 4:3 gewonnen.

Der Verdacht gegen den Spitzenklub, dabei manipuliert zu haben, konzentriert sich derzeit auf Vorstandsmitglied Serdar Adali und den in Deutschland geborenen Trainer Tayfur Havutcu.

Bereits 26 Verhaftungen

Der Bestechungsskandal erschüttert jedoch nicht nur Besiktas, sondern den gesamten türkischen Fußball. Das Pokalfinale ist nur eine von mindestens 19 Partien, auf denen der Verdacht der Manipulation lastet. Besiktas ist nach Meister Fenerbahce und Vizemeister Trabzonspor der dritte Verein, der unmittelbar in die Manipulationen verwickelt sein soll. Insgesamt wurden bereits 26 Personen verhaftet, verhört und wieder auf freien Fuß gesetzt - darunter auch Fenerbahce-Präsident Aziz Yildirim, Trabzonspor-Präsident Sadri Sener und der ehemalige Chef des türkischen Verbandes TFF, Mahmut Özgener.

Zwangsabstieg wie bei Juventus Turin 2006?

Trotz der bestehenden Vorwürfe hat der türkische Verband bereits entschieden, dass der Meister und der Vizemeister in der Champions League starten dürfen. Spätere Sanktionen gegen die Klubs sind allerdings nicht ausgeschlossen. Möglich sind die Aberkennung des Meistertitels für Fenerbahce und die Aberkennung des Pokaltitels für Besiktas. Selbst ein Zwangsabstieg Fenerbahces scheint nicht ausgeschlossen - so wie beim italienischen Meister Juventus Turin im Jahre 2006 nach einem ähnlichen Skandal

Fenerbahce holt in der Rückrunde beeindruckend auf

Rekordmeister Fenerbahce hatte seine 18. Meisterschaft durch eine beeindruckend starke Rückrundenbilanz knapp vor dem punktgleichen Team aus Trabzon gewonnen. Von den 17 letzten Spielen gewann der Hauptstadtklub 16 und spielte nur einmal Unentschieden.

Schnelle und faire Aufklärung

Der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdogan hat bereits eine umgehende Aufklärung des Skandals in seinem Land gefordert. "Ich hoffe, dass dies schnell und fair abgeschlossen wird, damit unser Ansehen in der Welt nicht leidet. Ich bin nicht nur Fenerbahce-Fan, sondern auch Kongressmitglied. Aber wenn es Missbrauch oder Fehlverhalten gab, muss das auf faire Weise ans Licht kommen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal