Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Das sind die Top-Transfers Europas

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europäische Klubs rüsten auf

24.07.2011, 21:30 Uhr | t-online.de

Das sind die Top-Transfers Europas. Arturo Vidal wechselt von Bayer Leverkusen zu Juventus Turin. (Foto: imago)

Arturo Vidal wechselt von Bayer Leverkusen zu Juventus Turin. (Foto: imago)

In Deutschland ist einmal mehr der FC Bayern der Krösus auf dem Transfermarkt. Rund 44 Millionen Euro hat der Rekordmeister in Manuel Neuer, Jerome Boateng und Co. investiert. Doch auch die europäische Konkurrenz schläft nicht. Arturo Vidal ging lieber nach Italien als an die Säbener Straße. Manchester United hat bereits über 57 Millionen Euro für neues Personal ausgegeben.

Auch in Italien sind die Vereine trotz mauer Finanzlage in Shoppinglaune. Besonders Juventus Turin und der AS Rom lassen es auf dem Transfermarkt krachen. Die beiden teuersten Neuzugänge haben aber Real Madrid und der FC Barcelona vorzuweisen. Im Kampf um die Vorherschaft im europäischen Klubfußball angelten sich die Königlichen einen Verteidiger, Barcelona zog einen chilenischen Stürmer an Land.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal