Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Liverpool stürzt Arsenal in erste Saison-Krise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arsenal weiter ohne Tor und Sieg

20.08.2011, 15:52 Uhr | dpa

FC Liverpool stürzt Arsenal in erste Saison-Krise. Thomas Vermaelen (li.) im Zweikampf mit Andy Carroll vom FC Liverpool. (Foto: AP)

Thomas Vermaelen (li.) im Zweikampf mit Andy Carroll vom FC Liverpool. (Foto: AP)

Pflichtsieg für den FC Chelsea, Pleite für den FC Arsenal: Die Londoner Spitzenklubs haben am zweiten Spieltag der Premier League vor heimischem Publikum nur teilweise überzeugen können. Der englische Vizemeister Chelsea mühte sich gegen West Bromwich Albion zu einem 2:1 (1:1)-Erfolg. Die Franzosen Nicolas Anelka (53.) und Florent Malouda (83.) machten mit ihren Toren den 0:1-Rückstand durch Shane Long (4.) für die spielerisch keineswegs überzeugenden Blues noch wett.

Chelseas Londoner Rivale Arsenal verpatzte dagegen den Saisonstart gründlich. Nach dem tristen 0:0 zum Auftakt bei Newcastle United verlor der 13-fache Meister verdient mit 0:2 (0:0) gegen den FC Liverpool. Ein Eigentor von Aaron Ramsey (78.) und ein Treffer des eingewechselten Uruguayers Luis Suarez (90.) besiegelten die Niederlage des Champions-League-Qualifikanten aus London.

"Wir sind sehr unzufrieden"

Ohne den zum FC Barcelona zurückgekehrten Mittelfeldstrategen Cesc Fabregas und den ehemaligen Dortmunder Tomas Rosicky enttäuschten die Gunners auf ganzer Linie. Der 19-jährige Startelf-Debütant Emmanuel Frimpong (70.) sah zudem die Gelb-Rote Karte. "Wir sind sehr unzufrieden nach der Niederlage, stehen aber erst am Anfang der Saison", sagte Arsenals Trainer Arsene Wenger nach der Partie.

Newcastle Derby-Sieger

Newcastle United gewann das traditionsreiche Nordost-Derby beim FC Sunderland mit 1:0 (0:0). Torschütze für die Magpies zum ersten Auswärtssieg beim Erzrivalen seit April 2006 war Verteidiger Ryan Taylor (62.) Bei den Gästen blieben die früheren Bundesliga-Profis Demba Ba und Peter Lövenkrands auf der Bank. Die Partie zwischen Swansea City und Wigan Athletic endete 0:0.

Der FC Everton verlor mit 0:1 (0:1) gegen Aufsteiger Queens Park Rangers. Tommy Smith (31.) traf für "QPR". Aston Villa schlug die Blackburn Rovers mit 3:1 (2:0). Für Villa waren Gabriel Agbonlahor (12.) mit seinem 50. Premier-League-Tor, Emile Heskey (25.) und Darren Bent (67.) erfolgreich. Morten Gamst Pedersen (52.) verkürzte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal