Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Zwangsabstieg für zwei griechische Erstligaklubs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zwangsabstieg für zwei griechische Erstligaklubs

23.08.2011, 21:49 Uhr | dpa

Zwangsabstieg für zwei griechische Erstligaklubs. Das Panthessaliko Stadion, die Heimspielstätte von Olympiakos Volos. (Foto: imago)

Das Panthessaliko Stadion, die Heimspielstätte von Olympiakos Volos. (Foto: imago)

Chaos im griechischen Fußball: Nach einem langen sportjuristischen Tauziehen ist der Zwangsabstieg der beiden Erstligisten Olympiakos Volos und A.O.Kavala besiegelt. Die zuständige Kommission für Berufssport (EEA) in Athen beschloss, dass beide Klubs in die vierte griechische Liga absteigen müssen. Die Vereine konnten laut EEA nicht beweisen, dass sie jede Beziehung zu ihren von der Justiz angeklagten ehemaligen Besitzern abgebrochen haben. In der Hafenstadt Volos lieferten sich aufgebrachte Fans vorübergehend Zusammenstöße mit der Polizei, berichtete das Staatsradio (NET).

Es gilt als sicher, dass die griechische Meisterschaft der Superliga nicht wie geplant an diesem Wochenende starten kann, hieß es in griechischen Medien. Zunächst müsse entschieden werden, welche Vereine Volos und Kavala ersetzen sollen. Zudem könnten die beiden Klubs ihre Fälle vor den höchsten griechischen Verwaltungsgerichtshof bringen und einstweilige Verfügung beantragen.

Lebenslange Sperren für Klubbesitzer

Die beiden Klubbesitzer Achilleas Beos (Volos) und Makis Psomiadis (Kavala) waren vom griechischen Fußballverband (EPO) zu lebenslangen Sperren und Geldstrafen in Höhe von je 90.000 Euro verurteilt worden. Sie dürfen nie wieder ein Amt im Fußball annehmen und kein griechisches Stadion mehr betreten. Gegen beide läuft auch ein juristisches Verfahren. Sie sollen mehrere Spiele manipuliert haben.

Welche diese sind, versucht derzeit die Justiz zu klären. Die Europäische Fußball-Union UEFA hatte in den vergangenen zwei Jahren mehrere Spiele griechischer Mannschaften als "verdächtig" eingestuft. Der griechische Fußballverband hatte zudem den beiden Teams zunächst zehn und acht Punkte abgezogen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017