Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Siege für Manchester City, Chelsea und Liverpool

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Manchester City ist in guter Form

24.09.2011, 18:28 Uhr | dapd

Premier League: Siege für Manchester City, Chelsea und Liverpool. Edin Dzeko zeigt vollen Körpereinsatz.  (Quelle: Reuters)

Edin Dzeko zeigt vollen Körpereinsatz. (Quelle: Reuters)

Manchester City ist in der Premier League weiter auf dem Vormarsch und für das Spiel in der Champions League gegen den FC Bayern München (Dienstag ab 20.30 Uhr im t-online.de Live-Ticker) bestens gerüstet. Die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini besiegte zu Hause den FC Everton mit 2:0 (0:0). Enfant terrible Mario Balotelli brachte die Citizens in der 68. Minute auf die Siegerstraße, James Milner machte in der 89. Minute alles klar. Damit hat Manchester City nach sechs Spieltagen bereits 16 Punkte auf dem Konto.

Nicht so gut verlief der Saisonstart des FC Arsenal mit vier Punkten nach fünf Spielen. Die Mannschaft von Trainer Arsene Wenger bezwang die Bolton Wanderers mit 3:0 (2:0). Der ehemalige Bremer Per Mertesacker stand dabei in der Startformation der Gunners, für die zweimal der Niederländer Robin van Persie (46./71.) und Alexandre Song (89.) erfolgreich waren.

Manchester United lässt Punkte liegen

Tabellenführer nach sechs Spieltagen ist nach wie vor Manchester United. Die Mannschaft von Trainer Alex Ferguson musste sich dabei allerdings mit einem 1:1 (1:0) bei Stoke City zufriedengeben. ManUnited ging durch Nani in Führung (27.), doch Peter Crouch glich in der 52. Minute für Stoke City aus. Der deutsche Verteidiger Robert Huth wurde bei Stoke in der 83. Minute eingewechselt.

Torres trifft wieder

Tuchfühlung zur Tabellenspitze hält der FC Chelsea, der sich zu Hause gegen Swansea City klar mit 4:1 (2:0) durchsetzte. Fernando Torres (29.), zweimal der Brasilianer Ramires (36./76.) sowie Didier Drogba (90.) trafen für die Gastgeber, Ashley Williams erzielte den einzigen Treffer für Swansea (86.).

Jubel an der Anfield Road

Einen knappen Heimsieg feierte auch der FC Liverpool. Die Reds siegten mit 2:1 (2:0) über die Wolverhampton Wanderers. Roger Johnson per Eigentor (11.) sowie Angreifer Luis Suarez (38.) trafen für Liverpool, Steven Fletcher zielte treffsicher für die Gäste (49.). Des Weiteren trennten sich Newcastle United mit 3:1 (2:1) von den Blackburn Rovers, Wigan Athletic mit 1:2 (0:2) von Tottenham Hotspur sowie West Bromwich Albion mit 0:0 vom FC Fulham.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal