Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Supercup: FC Barcelona von UEFA mit hoher Geldstrafe belegt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UEFA bittet Barca zur Kasse

07.10.2011, 10:03 Uhr | sid

Supercup: FC Barcelona von UEFA mit hoher Geldstrafe belegt. Die Stars vom FC Barcelona beim Einmarsch ins Stadion. (Quelle: imago)

Die Stars vom FC Barcelona beim Einmarsch ins Stadion. (Quelle: imago)

Saftige Geldstrafe für Barca: Der Gewinn des europäischen Supercups kommt den FC Barcelona nachträglich noch teuer zu stehen. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) brummte dem spanischen Meister und Champions-League-Sieger für zwei Vergehen während des 2:0-Erfolges gegen Europa-League-Sieger FC Porto nach Vereinsangaben 110.000 Euro Strafe auf.

Die UEFA bestrafte Barca zum einen dafür, dass das Team um Superstar Lionel Messi bei der Partie am 26. August in Monaco zwei Minuten zu spät zur zweiten Halbzeit aufs Feld gekommen war. Zum anderen wurde geahndet, dass im Fanblock der Spanier zehn bengalische Feuer gezündet worden waren. Der Klub hat drei Tage Zeit, gegen die Strafe Einspruch einzulegen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal