Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

"Weltfußballer 2011": Deutsche Nationalspieler auf der Kandidatenliste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltfußballer 2011: Sieben Adlerträger auf der Kandidatenliste

25.10.2011, 14:02 Uhr | dpa

"Weltfußballer 2011": Deutsche Nationalspieler auf der Kandidatenliste. Unter den Kandidaten für die Wahl zum Weltfußballer befinden sich gleich mehrere deutsche Nationalspieler. (Quelle: imago)

Unter den Kandidaten für die Wahl zum Weltfußballer befinden sich gleich mehrere deutsche Nationalspieler. (Quelle: imago)

Die vorläufige Kandidatenliste für die Wahl zum "Weltfußballer des Jahres 2011" umfasst 50 Namen. Das berichtet die spanische Sportzeitung "El Mundo Deportivo". Immerhin sieben deutsche Nationalspieler zählen zu diesem elitären Kreis. Die Konkurrenz ist stark, allein zehn Spieler von Champions-League Sieger FC Barcelona greifen nach der Trophäe.

Die gerade veröffentlichte Liste wird bis zum 1. November auf 23 Kandidaten reduziert. Diese werden dann offiziell vom Weltverband FIFA in Kooperation mit der Zeitschrift "France Football" bekannt gegeben.

Deutschland zurück in der Weltspitze

Nach der überragenden EM-Qualifikation mit zehn Siegen aus ebenso vielen Spielen, haben sich die deutschen Nationalspieler Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm, Thomas Müller, Mario Gomez (alle Bayern München), Mesut Özil, Sami Khedira (beide Real Madrid) und Miroslav Klose (Lazio Rom) für die Wahl zum weltbesten Fußballer diesen Jahres empfohlen. Ähnlich präsent vertreten ist nur die Mannschaft von Weltmeister Spanien. Aus Italien hat übrigens nur Antonio di Natale von Udinese Calcio den Sprung in den Kreis der Top-Stars geschafft. Trotz der Rückkehr in die absolute Weltspitze dürften die DFB-Kicker jedoch nur Außenseiterchancen besitzen, bei der Wahl zu triumphieren.

Titelverteidiger Messi

Die Konkurrenz ist hochkarätig und nicht nur mit starken Spaniern besetzt. Lionel Messi, Cristiano Ronaldo sowie die beiden Bundesliga-Spieler Franck Ribery und Arjen Robben gehören zu den Nominierten. Am 5. Dezember sollen die drei Finalisten bekannt gegeben werden. Der Sieger wird am 9. Januar 2012 ausgezeichnet.

Bei den Frauen ist nur eine deutsche Spielerin dabei: die inzwischen aus der Nationalmannschaft zurückgetretene Kerstin Garefrekes vom 1. FFC Frankfurt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welcher deutsche Spieler hätte die Wahl zum Weltfußballer 2011 am ehesten verdient?
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal