Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Major League Viertelfinale: Frank Rost trifft auf David Beckham

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rost trifft auf Beckham

27.10.2011, 11:02 Uhr | sid, dpa

Major League Viertelfinale: Frank Rost trifft auf David Beckham. Ex-HSV-Keeper Frank Rost (li.) trifft in den MLS-Playoffs mit Red Bull New York auf Beckhams Galaxy.  (Quelle: imago)

Ex-HSV-Keeper Frank Rost (li.) trifft in den MLS-Playoffs mit Red Bull New York auf Beckhams Galaxy. (Quelle: imago)

Das Duell Rost gegen "Becks" ist perfekt: Ex-HSV-Torwart Frank Rost und die New York Red Bulls haben in den Play-offs der Major League Soccer (MLS) ihre Pflichtaufgabe erfüllt und dürfen sich jetzt auf einen Viertelfinal-Schlager freuen. Die New Yorker gewannen das Wild-Card-Match beim FC Dallas trotz Unterzahl mit 2:0 und zogen somit in die Runde der besten Acht ein. Dort treffen der frühere Hamburger Rost und sein Team auf die Los Angeles Galaxy um Superstar David Beckham, den früheren Bundesliga-Profi Landon Donovan (Bayer Leverkusen, FC Bayern) und Robby Keane.

Vor 10.017 Zuschauer hatte Joel Lindpere aus Estland die New Yorker in der 61. Minute mit einem Abstaubertor in Führung gebracht. Nach der Roten Karte für Verteidiger Jan Gunnar Solli (79. Minute) waren die Gäste nur noch zu zehnt. Dennoch wurde der ehemalige Bundesliga-Torhüter Rost kaum ernsthaft gefordert. Red Bulls französischer Torjäger Thierry Henry stellte in der achten Minute der Nachspielzeit den Endstand her.

Gutes Vorzeichen: Sieg gegen Los Angeles Anfang Oktober

Im Hin- und Rückspiel gilt es nun, den Ligakrösus aus dem Sonnenstaat Kalifornien auszuschalten. Schon Anfang Oktober gelang der Truppe um Torhüter Rost die Sensation. Das Team bezwang den Kontrahenten in der Liga vor eigenem Publikum mit 2:0. New York hat am kommenden Sonntag zunächst Heimrecht. Das Rückspiel findet dann in Los Angeles statt.

Frings verpasst Playoff-Teilnahme

Los Angeles hatte sich als bestes Vorrundenteam direkt für das Halbfinale der Western Conference qualifiziert. Ebenfalls in der drittletzten Runde gesetzt sind im Westen Real Salt Lake und die Seattle Sounders. Im Osten stehen Philadelphia Union, Houston Dynamo und Sporting Kansas City als Halbfinalisten fest, um das letzte Ticket streiten sich die Colorado Rapids und Columbus Crew. Der frühere Nationalspieler Torsten Frings hatte die Playoffs mit dem FC Toronto klar verpasst.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welcher deutsche Spieler hätte die Wahl zum Weltfußballer 2011 am ehesten verdient?
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal