Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Lazio Rom ohne Klose ohne Tore: Juventus freut's

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Juventus schnappt Lazio die Tabellenführung weg

11.01.2012, 11:29 Uhr | t-online.de, sid

Lazio Rom ohne Klose ohne Tore: Juventus freut's. Neapels Gökhan Inler (mi.) hebt ab, die Lazio-Spieler stehen Spalier.  (Quelle: imago)

Neapels Gökhan Inler (mi.) hebt ab, die Lazio-Spieler stehen Spalier. (Quelle: imago)

Miroslav Klose und Lazio Rom haben nur wenige Stunden die Luft der Tabellenführung in der italienischen Serie A einatmen können. Rekordmeister Juventus Turin verdrängte aufgrund der besseren Tordifferenz Lazio wieder von Platz eins. Die Alte Dame fuhr gegen US Palmero einen ungefährdeten 3:0 (1:0)-Erfolg ein. Simone Pepe (20.), Alessandro Matri (48.) und Claudio Marchisio (65.) erzielten die Tore für das Team von Trainer Antonio Conte.

Juve hat außerdem noch ein Spiel weniger auf dem Konto als die Konkurrenz. Lazio hatte sich am Samstagabend durch ein 0:0 bei Bayern Münchens Champions-League-Gegner SSC Neapel vorrübergehend an die Spitze gesetzt. Torjäger Klose, der in bislang zwölf Pflichtspielen acht Tore für seinen neuen Verein erzielt hat, konnte aufgrund einer Schienbeinprellung nicht mitwirken und fehlte den Hauptstädtern an allen Ecken und Enden.

Inter bezwingt Cagliari Calcio

Aber nicht nur Lazio, sondern auch Europa-League-Teilnehmer Udinese Calcio und Meister AC Mailand haben den Sprung auf den Platz an der Sonne verpasst. Beim AC Parma unterlag Udinese 0:2 (0:0). Milan kam beim AC Florenz nicht über ein 0:0 hinaus. Lokalrivale Inter Mailand feierte beim 2:1 (0:0) gegen Cagliari Calcio im zehnten Saisonspiel seinen dritten Sieg und verschaffte sich ein kleines Polster zur Abstiegszone.

Im Kampf um die internationalen Plätze holten Chievo Verona und der FC Genua wichtige Punkte. Durch das 2:1 (1:0) bei Catania Calcio hat Verona 15 Punkte auf dem Konto und steht nur noch einen Punkt hinter dem Tabellenfünften Palermo. Genua hat durch das 1:0 (0:0) gegen Aufsteiger Novara Calcio ebenfalls 15 Punkte auf dem Konto.

German Denis führt Torjägerliste an

Atalanta Bergamo hat trotz seines Top-Torjägers German Denis beim AC Siena kurz vor Schluss noch den Ausgleichstreffer zum 2:2 (1:1) hinnehmen müssen. Denis traf doppelt (15./53.) und setzte sich mit nun neun Treffern an die Spitze der Torschützenliste. Gaetano d'Agostino (44./Elfmeter) und Alessandro Gazzi (87.) retteten Siena den Punkt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017