Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Lange Sperren für iranische Fußballer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lange Sperren für iranische Fußballer

27.11.2011, 17:21 Uhr | sid, dpa

Lange Sperren für iranische Fußballer.  Mohammad Nosrati wurde im Iran vom nationalen Verband für zehn Monate gesperrt. (Quelle: imago)

Mohammad Nosrati wurde im Iran vom nationalen Verband für zehn Monate gesperrt. (Quelle: imago)

Wegen ihres als unmoralisch angesehenen Torjubels sind zwei iranische Fußball-Nationalspieler vom nationalen Verband mit langen Sperren belegt worden. Persepolis-Verteidiger Mohammad Nosrati, der nach einem Treffer seinem Teamkollegen Shey Rezaei ans Hinterteil gegriffen haben soll, wurde nach Angaben der Nachrichtenagentur ISNA am Sonntag für zehn Monate suspendiert. Rezaei wurde sogar für 20 Monate vom Spielbetrieb ausgeschlossen. Jeder der beiden Spieler muss zudem 30.000 Dollar Strafe zahlen.

Nosrati hatte sich nach dem Spiel entschuldigt und betont, die Geste sei unabsichtlich gewesen. "Ich hatte keine Ahnung, wo meine Hand hinfasste", sagte er. Durch die andauernden Zeitlupen-Wiederholungen des staatlichen Fernsehens habe eine normalerweise harmlose Geste ein übertriebenes Gewicht bekommen. Millionen TV-Zuschauer hatten den Torjubel von Nosrati und Rezaei live verfolgt. Im islamischen Iran wurde die Geste als Skandal angesehen.

Gefängnisstrafe entgangen

Ein Richter hatte unmittelbar nach dem Zwischenfall sogar behauptet, es handele sich um eine Straftat, die mit Gefängnis von bis zu zwei Jahren und 74 Peitschenhieben zu ahnden wäre.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welcher deutsche Spieler hätte die Wahl zum Weltfußballer 2011 am ehesten verdient?
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal