Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ajax Amsterdam: Johan Cruyff vom Mitgliederrat zum Rückzug aufgefordert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ajax-Mitgliederrat fordert Cruyff-Rückzug

29.11.2011, 09:27 Uhr | dpa

Ajax Amsterdam: Johan Cruyff vom Mitgliederrat zum Rückzug aufgefordert. Nur einer von beiden wird wohl ab Sommer bei Ajax aktiv sein: Louis van Gaal (links) oder Johan Cruyff. (Quelle: dpa)

Nur einer von beiden wird wohl ab Sommer bei Ajax aktiv sein: Louis van Gaal (links) oder Johan Cruyff. (Quelle: dpa)

Im Machtkampf bei Ajax Amsterdam hat der Mitgliederrat des niederländischen Fußball-Rekordmeisters das Vereins-Idol Johan Cruyff und die vier weiteren Aufsichtsratsmitglieder zum Rückzug aufgefordert. Mit dieser Entscheidung soll der Streit im Aufsichtsgremium um die Verpflichtung des früheren Bayern-Trainers Louis van Gaal als Generaldirektor gelöst werden, erklärte Rob Been, Vorsitzender des Mitgliederrats, nach einer Versammlung in Amsterdam.

Der 64 Jahre alte Cruyff hatte zuvor angekündigt, gemeinsam mit zehn Jugendtrainern juristisch gegen die Ernennung von van Gaal, Martin Sturkenboom und Danny Blind als Direktoren vorzugehen. Diese Klage solle sich gegen den Aufsichtsrat, dem er selbst angehört, richten. Cruyff wirft seinen Kollegen vor, ihn bei der Personalentscheidung übergangen zu haben.

Interimsaufsichtsrat eingerichtet

Der Mitgliederrat entschloss sich, keine der beiden zerstrittenen Seiten zu unterstützen. Stattdessen soll nun ein Interimsaufsichtsrat den Klub überwachen, bis am 12. Dezember ein neues Gremium gewählt wird. Keines der bisherigen fünf Mitglieder werde auf seinen Posten im Aufsichtsrat zurückkehren, kündigte Been an.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welcher deutsche Spieler hätte die Wahl zum Weltfußballer 2011 am ehesten verdient?
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal