Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Arsenal: Arséne Wenger fordert ein Verbot der Winter-Transfers

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England - FC Arsenal London  

Wenger sind Winter-Transfers ein Dorn im Auge

15.01.2012, 11:22 Uhr | sid

FC Arsenal: Arséne Wenger fordert ein Verbot der Winter-Transfers. Arsenal Londons Cheftrainer Arséne Wenger. (Quelle: Reuters)

Arsenal Londons Cheftrainer Arséne Wenger. (Quelle: Reuters)

Felix Magath wird Arséne Wengers Forderung mit Bauchschmerzen vernehmen: Wenger plädiert dafür, Nachkäufe im Winter komplett zu verbieten. "Dafür bin ich", sagte der Erfolgstrainer des FC Arsenal London. Wenger würde das Transferfenster "entweder das ganze Jahr öffnen oder für ein ganzes Jahr schließen. So ist es eine halbgare Lösung", sagte der Franzose auf der Homepage des Vereins.

Damit könne man Druck auf ausgemusterte oder Ergänzungsspieler ausüben. Sie seien dann gezwungen, alles für ihren Klub zu geben. "Jeder wird zwischen November und Januar nervös. Dann denken Spieler: Wenn ich nicht spiele, kann ich ja im Januar gehen. Es gibt ihnen einen Ausweg, und sie fühlen sich ihrer Sache nicht mehr so verpflichtet. Früher war das anders - du hattest keine andere Wahl, als um deinen Platz zu kämpfen", sagte Wenger.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017