Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Arsenal patzt gegen Swansea

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arsenal unterliegt Aufsteiger

15.01.2012, 19:15 Uhr | dpa

FC Arsenal patzt gegen Swansea. Per Mertesacker kann die Niederlage gegen Swansea nicht verhindern. (Quelle: imago)

Per Mertesacker kann die Niederlage gegen Swansea nicht verhindern. (Quelle: imago)

Per Mertesacker hat mit dem FC Arsenal den nächsten Rückschlag in der englischen Premier League einstecken müssen. Der deutsche Nationalspieler unterlag mit den Gunners bei Aufsteiger Swansea City mit 2:3 (1:1). Für Arsenal trafen der niederländische Stürmerstar Robin van Persie (5. Minute) und Theo Walcott (69.).

Den Überraschungserfolg für die Waliser, zu deren Kader Ex-Bundesligatorwart Gerhard Tremmel gehört, sicherten Scott Sinclair per Foulelfmeter (16.), Nathan Dyer (58.) und Daniel Graham (70.).

ManCity schon in weiter Ferne

Arsenal blieb mit der dritten Niederlage aus den vergangenen vier Spielen auf fremdem Platz seiner eklatanten Auswärtsschwäche treu. Als Tabellenfünfter (36 Punkte) treten die Londoner weiter auf der Stelle und haben zwölf Punkte Rückstand auf Tabellenführer Manchester City (48) sowie zehn Zähler weniger als Lokalrivale Tottenham Hotspur (46) auf dem dritten Rang, der zur direkten Champions-League-Teilnahme berechtigt.

Der von den New York Red Bulls ausgeliehene Thierry Henry, bei seinem Comeback noch Siegtor-Schütze im FA-Cup gegen Leeds, blieb diesmal nach seiner Einwechselung (63. Minute) ohne Tor.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal