Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Dimitar Berbatov: Bayern München und Bayer Leverkusen buhlen um United-Star

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayern und Leverkusen buhlen um Dimitar Berbatov

17.01.2012, 11:39 Uhr | dpa, t-online.de

Die englischen Zeitungen spekulieren weiter über einen in Kürze anstehenden Wechsel von Stürmerstar Dimitar Berbatov zurück in die Bundesliga. Neben seinem Ex-Arbeitgeber Bayer Leverkusen soll auch der FC Bayern München Interesse an einem sofortigen Wechsel des bulgarischen Angreifers haben. Beim Premier-League-Klub Manchester United ist der ehemalige Nationalspieler derzeit nur noch zweite Wahl. Zuvor war über einen Transfer des Stürmers zum deutschen Rekordmeister im Sommer spekuliert worden.

Das Boulevardblatt "Sun" berichtete, der deutsche Rekordmeister biete acht Millionen Pfund (rund 9,7 Millionen Euro) für Berbatov. Laut "Times" wurde der 30-Jährige am vergangenen Sonntag dabei fotografiert, wie er für einen Flug nach Frankfurt eincheckte.

Berbatov für Olic?

In der Presseschau auf der offiziellen Homepage von Manchester United (www.manutd.com) ist gar die Rede davon, dass Bayern-Scouts mit dem englischen Meister längst in regen Verhandlungen stünden. Berbatov solle demnach umgehend als Ersatz für den wechselwilligen kroatischen Angreifer Ivica Olic verpflichtet werden, der den Klub im Sommer 2012 verlassen will. Aber auch Berbatovs Ex-Klub Bayer Leverkusen sei als Interessent noch nicht aus dem Rennen.

Der Abgang von Manchester Uniteds derzeitigem Stürmer Nummer vier, Dimitar Berbatov, steht wohl unmittelbar bevor.  (Quelle: imago) Der Abgang von Manchester Uniteds derzeitigem Stürmer Nummer vier, Dimitar Berbatov, steht wohl unmittelbar bevor. Vertrag bei den Reds läuft bis Juni 2012

Fakt ist, dass Berbatovs Vertrag bei den Reds erst im Juni 2012 ausläuft. United-Coach Alex Ferguson hatte Ende Dezember 2011 noch angekündigt, die Option auf ein weiteres Jahr mit Berbatov ziehen zu wollen. Demnach wäre eine Ablösesumme fällig. Bei einem entsprechenden Angebot um die fünf Millionen Pfund könnte der Verein sich aber für einen Verkauf entscheiden, heißt es auf der ManUnited-Seite weiter.

Berbatov nur Stürmer Nummer vier

Berbatov erzielte zwar bei seinen vergangenen vier Premier-League-Auftritten sechs Tore, ist derzeit aber nur Stürmer Nummer vier - hinter Wayne Rooney, Danny Welbeck und Javier Hernandez.

In dieser Saison stand der bulgarische Ex-Nationalspieler, der mit 21 Treffern in der Vorsaison gemeinsam mit Carlos Tevez von Manchester City Top-Torjäger der englischen Premier League war, erst in vier Liga-Spielen in der Startelf. Bei der Heimpartie gegen die Bolton Wanderers (3:0) am vergangenen Samstag wurde er nicht einmal eingewechselt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Sparen Sie bis zu 70 % im Sale bei TOM TAILOR

Schnappen Sie sich jetzt Winterjacken & Mäntel, Jeans, Pullis u. v. m. extrem günstig bei TOM TAILOR. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal