Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Serie A: Vier Tore von Diego Milito reichen Inter nicht zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Milito gegen Palermo nicht zu bremsen

06.02.2012, 13:19 Uhr | sid

Serie A: Vier Tore von Diego Milito reichen Inter nicht zum Sieg. Diego Milito erzielt das Führungstor gegen Palermo. (Quelle: dpa)

Diego Milito erzielt das Führungstor gegen Palermo. (Quelle: dpa)

Massig Schnee und Tore satt am 21. Spieltag in der italienischen Serie A: Während in Siena, Bologna und Bergamo die Punktspiele wegen schlechter Witterungsbedingungen abgesagt werden mussten, bekamen die Zuschauer in Mailand einen wahren Krimi geboten. Inter kam dabei gegen US Palermo allerdings nicht über ein 4:4 (1:1) hinaus. Star des Abends war der Argentinier Diego Milito, der alle vier Tore für die Gastgeber erzielte (22. Minute, 55./Elfmeter, 61., 69.). Doch nach der 4:3-Führung rettete Fabrizio Miccoli den Sizilianern mit seinem Tor (85.) noch ein Remis.

Lazio Rom hat derweil das Spitzenspiel auch ohne den deutschen Torjäger Miroslav Klose gewonnen. Die Römer besiegten Meister AC Mailand mit 2:0 (0:0).

Lazio schlägt den Meister

Die Tore erzielten der Brasilianer Hernanes (76.) und Stürmer Tommaso Rocchi (85.). Nationalspieler Klose, bisher elfmal erfolgreich, musste wegen einer Verletzung am rechten Knie passen, die er sich im vorigen Spiel gegen Chievo zugezogen hatte. Lazio hielt durch den Sieg gegen den Milan den Kontakt zur Spitzengruppe und ist Vierter (39 Punkte).

Der AC bleibt hinter Juventus Turin (44) Zweiter mit 43 Zählern. Weiter oben dabei ist auch der Tabellendritte Udinese, der sich gegen US Lecce mit 2:1 (2:1) durchsetzte.

Zehn Zentimeter hohe Schneedecke auf dem Rasen

Der SSC Neapel kam gegen den Tabellenvorletzten AC Cesena nur zu einem torlosen Unentschieden. AS Rom unterlag in Cagliari mit 2:4 (2:2). Der ehemalige Leverkusener Bundesliga-Profi Juan traf zum zwischenzeitlichen 1:1 (13.). Gespielt worden konnte jedoch nicht auf allen Plätzen.

Wegen Schnee und Eis sagte die Serie A die Partie zwischen Bologna und Florenz sowie das Aufeinandertreffen von Siena und Catania ab. Am Abend kam dann noch die Absage der Partie Atalanta Bergamo gegen CFC Genua hinzu. Bereits am Dienstagabend war die Partie von Rekordmeister Juventus Turin beim FC Parma verschoben worden. In Parma lagen rund zehn Zentimeter Schnee auf dem Rasen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal