Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Rauchbomben-Skandal beim FC Chelsea

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rauchbombe sorgt beim FC Chelsea für Ärger

05.03.2012, 13:04 Uhr | sid

Eine Rauchbombe hat beim Premier League-Klub FC Chelsea für Aufruhe gesorgt. Einen Tag vor dem Ligaspiel gegen West Bromwich hatten zwei Jugendspieler diese auf dem Trainingsgelände gezündet. Nach der Detonation war das gesamte Areal evakuiert worden.

Spieler, Offizielle und Mitarbeiter der Jugendabteilung verließen das Gelände völlig schockiert im dichten Rauch mit der Hand vor dem Gesicht. Einige Akteure der Profimannschaft beobachteten den Zwischenfall aus der Ferne.

Jugendspieler wurden suspendiert

Nun suspendierte der Verein zwei talentiertesten Spieler. Jacob Mellis, der bereits für Chelsea in der Champions-League im Einsatz war, und Billy Clifford wurden bereits am Wochenendefür die Begegnung des Reserveteams gegen die 2. Mannschaft des FC Arsenal nicht berücksichtigt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017