Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Arne Friedrich wechselt in die amerikanische Profiliga MLS

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arne Friedrich heuert bei Chicago Fire an

07.03.2012, 19:35 Uhr | dapd

Arne Friedrich wechselt in die amerikanische Profiliga MLS. Wechselt in die Major League Soccer: Arne Friedrich. (Quelle: dpa)

Wechselt in die Major League Soccer: Arne Friedrich. (Quelle: dpa)

Ex-Nationalspieler Arne Friedrich setzt seine Karriere in der amerikanischen Liga MLS fort. Der 32-Jährige heuert mit sofortiger Wirkung beim Klub Chicago Fire an. Friedrich hatte im September seinen Vertrag beim Bundesligisten VfL Wolfsburg aufgelöst. Er suche in den USA nach "einer neuen sportlichen Herausforderung", schrieb der Verteidiger auf seiner Webseite. In Chicago hat er zunächst einen Vertrag für ein Jahr unterschrieben.

Trotz "attraktiver Angebote aus Europa und der Bundesliga" habe er sich für die MLS entschieden, schrieb Friedrich. Dabei habe auch die "Aussicht auf eine spannende Persönlichkeitsentwicklung" den Ausschlag gegeben.

Ex-Stuttgarter neuer Teamkollege

Zu Friedrichs neuen Teamkollegen zählt der Ex-Stuttgarter Pavel Pardo. In der Eastern Conference der US-Liga wird Friedrich außerdem auf seinen ehemaligen Nationalmannschaftskollegen Torsten Frings treffen, der seit dem vergangenen Jahr für Toronto FC spielt. Außer Frings spielen einige europäische Altstars wie Thierry Henry und David Beckham in den USA. Auch dem Leverkusener Michael Ballack wird großes Interesse an einem Wechsel über den Atlantik nachgesagt.

Für Chicago Fire beginnt die neue Saison am 17. März mit dem Spiel in Montreal. Im vergangenen Jahr konnte sich das Team nicht für die Playoffs qualifizieren.

Fortsetzung der Karriere schien fraglich

Zuletzt war Friedrich immer wieder von Rückenproblemen zurückgeworfen worden, eine Fortsetzung seiner Karriere schien fraglich. Auch sein Verhältnis zu Trainer Felix Magath galt als belastet. In zwei Jahren in Wolfsburg hatte er nur 15 Bundesligaspiele bestritten. Für die deutsche Nationalmannschaft hat er 82 Länderspiele bestritten und beim 4:0-Viertelfinalsieg gegen Argentinien bei der WM 2010 sein einziges Tor erzielt.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal