Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Weltstar Adriano steht vor dem Karriere-Aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Achillessehnenriss: Adriano muss wieder operiert werden

07.04.2012, 09:53 Uhr | sid

Weltstar Adriano steht vor dem Karriere-Aus. Das Lachen könnte Schwergewicht Adriano (hier im Training bei SC Corinthians Sao Paulo) bald vergehen.  (Quelle: imago)

Das Lachen könnte Schwergewicht Adriano (hier im Training bei SC Corinthians Sao Paulo) bald vergehen. (Quelle: imago)

Steht das Ende des "Imperators" bevor? Brasiliens Fußballstar Adriano muss erneut einen Eingriff an der Achillessehne des linken Fußes vornehmen lassen und bangt gar um die Fortsetzung seiner Karriere. "Heute gehe ich davon aus, dass ich wieder Fußball spielen kann. Aber alles hängt davon ab, wie die nächste Zeit verläuft", erklärte der derzeit vereinslose 30-jährige Linksfuß am Karfreitag.

Nach dem Gewinn der brasilianischen Meisterschaft 2009 mit CR Flamengo aus Rio de Janeiro war es auch aufgrund zahlreicher Verletzungen mit dem einstigen Torjäger bergab gegangen. Beim italienischen Erstligisten AS Rom (8 Spiele/0 Tore) und den SC Corinthians (8/2) aus Sao Paulo wurde er seinem einstigen Ruf als "Imperator" nicht gerecht.

Adriano lässt Rehabilitation sausen

Den Achillessehnenriss hatte Adriano im März im Training bei Corinthians erlitten. Weil er in der Rehabilitation mehrfach fehlte, setzte ihn der Klub aus Sao Paulo im Vormonat vor die Tür. Als neuer Arbeitgeber ist Flamengo im Gespräch. Dessen Klubarzt, Jose Luis Runco, soll auch die nötige Operation durchführen. Adriano hat zudem seit Monaten mit seinen Gewichtsproblemen zu kämpfen. Im Februar wurde er vom Ex-Klub Corinthians gar unter Zwangs-Diät gesetzt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video


Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal