Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Chelsea siegt in der 92. Minute

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Juan Mata rettet den FC Chelsea

07.04.2012, 20:57 Uhr | t-online.de, sid, dapd

Premier League: Chelsea siegt in der 92. Minute . Verbissen kämpfen Chelseas David Luiz (li.) und Franco Di Santo um den Ball. (Foto: imago)  (Quelle: imago)

Verbissen kämpfen Chelseas David Luiz (li.) und Franco Di Santo um den Ball. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Dank des Last-Minute-Siegtreffers von Juan Mata hat der FC Chelsea drei wichtige Punkte im Rennen um die internationalen Plätze in der englischen Premier League gesammelt. Der Spanier traf beim 2:1 (0:0) gegen Wigan Athletic in der zweiten Minute der Nachspielzeit. Die Führung durch Branislav Ivanovic (62.) hatte Momo Diame in der 83. Minute ausgeglichen. Die Londoner rückten durch den Erfolg auf Platz fünf vor.

Chelseas Stadtrivale Tottenham Hotspur leistete sich im Kampf um den vierten Tabellenplatz einen Ausrutscher und kam beim AFC Sunderland nur zu einem enttäuschenden 0:0. In einem Spiel mit wenigen Höhepunkten vergab Rafael van der Vaart eine Viertelstunde vor Schluss eine der besten Chancen. Michael Turner klärte auf der Linie mithilfe von Oberschenkel und Arm. "Sunderland ist ein schwieriger Gegner und wir hätten eigentlich gewinnen müssen", sagte Tottenhams Trainer Harry Redknapp, "trotzdem ist es ein wichtiger Punkt für uns." Tottenham springt durch das Remis dennoch vorübergehend auf Rang drei, liegt aber nur noch drei Punkte vor Chelsea.

Liverpooler Klubs remis - Huth trifft für Stoke

Der FC Liverpool musste sich an der Anfield Road mit einem 1:1 (0:1) gegen Aston Villa begnügen. Lokalrivale FC Everton trennte sich 2:2 (1:1) von Norwich City. Der FC Arsenal kann den Nachbarn am Sonntag allerdings mit einem Punktgewinn im Spitzenduell mit Manchester City wieder überflügeln.

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Robert Huth leitete mit seinem Treffer zum 1:1 den 2:1 (1:1)-Heimsieg von Stoke City gegen die Wolverhampton Wanderers ein. Der Abwehrmann traf in der 37. Minute, nachdem Michael Kightly (26.) die Gäste in Führung gebracht hatte. Den Siegtreffer für Stoke besorgte Peter Crouch (61.).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal