Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

    Real Madrid hält nach Ronaldo-Dreierpack Barcelona auf Distanz

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Real hält nach Ronaldo-Dreierpack Barcelona auf Distanz

    12.04.2012, 08:52 Uhr | sid

    Real Madrid hält nach Ronaldo-Dreierpack Barcelona auf Distanz. Cristiano Ronaldo bejubelt einen seiner Treffer gegen Atletico Madrid. (Quelle: dpa)

    Cristiano Ronaldo bejubelt einen seiner Treffer gegen Atletico Madrid. (Quelle: dpa)

    Der spanische Rekordmeister Real Madrid hat im Titelkampf der Primera Division dank eines Dreierpacks von Superstar Cristiano Ronaldo einen Big Point gelandet. Der Portugiese führte die Königlichen mit seinen Saisontreffern 38 bis 40 zu einem 4:1 (1:0)-Sieg im Derby bei Atletico Madrid und bescherte seinem Team im Titelkampf wieder einen Vier-Punkte-Vorsprung auf Titelverteidiger FC Barcelona.

    Die Katalanen hatten mit einem 4:0 gegen den FC Getafe vorgelegt. Für Real war es ein wichtiger Sieg zu Beginn der Wochen der Wahrheit. Nach dem Liga-Spiel am Samstag gegen Sporting Gijon folgt für Real am kommenden Dienstag das erste Halbfinale in der Champions League bei Bayern München. Vor dem Rückspiel am 25. April kommt es vier Tage zuvor in Barcelona zum Gipfeltreffen in der Meisterschaft.

    Ronaldo zieht an Messi vorbei

    Ronaldo brachte Real in der 25. Minute in Führung. Nach dem Ausgleich durch Atleticos Stürmerstar Radamel Falcao (55.) sorgte Ronaldo in der 68. Minute für das 2:1 und in der 83. Minute per Foulelfmeter für die Vorentscheidung. Jose Callejon traf zum Endstand (88.).

    Ronaldo zog in der Torjägerliste der Primera Division wieder an Barcas Weltfußballer Lionel Messi vorbei. Der Argentinier hatte am Dienstag seinen 39. Saisontreffer erzielt. Sami Khedira spielte bei Real durch, sein Nationalmannschaftskollege Mesut Özil wurde in der Halbzeit für den Brasilianer Kaka eingewechselt. Real stellte mit dem achten Derbysieg in Folge (sechs in der Liga, zwei im Pokal) seinen Klubrekord ein.

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Zur Rede gestellt 
    Falscher Bettler will gerade in sein teures Auto steigen

    Monatelang soll der vermeintlich arme Mann vor einer Kirche gesessen haben. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal