Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Juventus Turin holt sich gegen Lazio Rom die Tabellenführung zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Del Piero gelingt sein 207. Ligator

12.04.2012, 11:04 Uhr | sid, dapd, dpa

Juventus Turin holt sich gegen Lazio Rom die Tabellenführung zurück. Der 37-jährige Alessandro Del Piero feiert sein 207. Tor für Juventus Turin. (Quelle: dpa)

Der 37-jährige Alessandro Del Piero feiert sein 207. Tor für Juventus Turin. (Quelle: dpa)

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat sich dank Altstar Alessandro Del Piero in dessen 700. Spiel wieder an die Tabellenspitze der Serie A geschoben. Am 32. Spieltag feierte der Rekordchampion im Spitzenspiel gegen Lazio Rom, das weiter auf den am Oberschenkel verletzten Nationalstürmer Miroslav Klose verzichten musste, einen 2:1 (1:0)-Heimsieg und schob sich mit einem Zähler mehr am Meisterrivalen vorbei. Die Rossoneri hatten zuvor mit 1:0 bei Chievo Verona gewonnen.

Simone Pepe (29. Minute) und der 37-jährige Del Piero (82.), der sein mittlerweile 207. Ligator erzielte, trafen für die Alte Dame, Stefano Mauri (45.) hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt. Lazio bleibt trotz der Niederlage auf Rang drei, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt. Bei Lazio sah Libor Kozak kurz vor Schluss die Gelb-Rote Karte.

"Schöner hätte ich dieses Jubiläum nicht feiern können", sagte Del Piero, der von den Tifosi bejubelt und von Trainer Antonio Conte gelobt wurde: "Grazie Ale! Er hat sich den großen Applaus wirklich verdient". Mit 37 Jahren ist der Kapitän immer noch einer der Leistungsträger. An den letzten sechs Spieltagen erwartet der Stürmer "ein hartes Duell und einen Nervenkrieg mit Milan". Juves Rekord-Torjäger ist überzeugt, dass Juve am Ende den Scudetto holen wird. "Und ich hoffe, dass ich dann sagen kann: Mein Tor heute hat die Meisterschaft mit entschieden", sagte der Weltmeister von 2006.

AS Rom siegt, Neapel verliert

Im Kampf um die internationalen Plätze setzte sich derweil der AS Rom im Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten Udinese Calcio mit 3:1 (1:0) durch. Damit verbesserte sich die Roma auf Rang fünf. Udine hat als Vierter noch einen Zähler mehr auf dem Konto.

Einen Rückschlag im Ringen um das internationale Geschäft musste der SSC Neapel hinnehmen. Gegen Atalanta Bergamo verlor Napoli 1:3 (1:1) und rutschte auf Platz sechs ab. Dahinter rangiert das punktgleiche Inter Mailand, das dank eines Doppelpacks von Diego Milito mit 2:1 (1:1) gegen den AC Siena gewann.

Catania Calcio darf sich nach der 1:2 (0:0)-Heimniederlage gegen US Lecce nur noch geringe Hoffnungen auf einen Europa-League-Platz machen. Das Mittelfeldduell zwischen dem AC Florenz und US Palermo endete torlos.

Kellerkind Parma verschafft sich Luft

Im Tabellenkeller gewann der FC Parma sein Heimspiel gegen den Vorletzten Novara Calcio mit 2:0 (2:0) und verschaffte sich damit ein wenig Luft. Ligaschlusslicht AC Cesena hat dagegen nach dem 1:1 (0:1) beim FC Genua nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal