Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Chelsea bangt auch wegen Newcastles Cissé um die Champions League

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Premier League - 35. Spieltag  

Chelseas B-Elf mit glücklichem Punkt

21.04.2012, 20:42 Uhr | dpa

Chelsea bangt auch wegen Newcastles Cissé um die Champions League. Arsenals Tomas Rosicky fährt Fernando Torres vom FC Chelsea in die Parade.  (Quelle: imago)

Arsenals Tomas Rosicky fährt Fernando Torres vom FC Chelsea in die Parade. (Quelle: imago)

Der FC Chelsea hat im Kampf um den Wiedereinzug in die Champions League einen Rückschlag erlitten. Drei Tage nach ihrem 1:0-Coup gegen den FC Barcelona im Halbfinal-Hinspiel der Königsklasse kamen die Blues in der Premier League nur mühevoll zu einem 0:0 beim FC Arsenal. An dessen Fersen heftete sich mit einem 3:0 (2:0) über Stoke City Newcastle United mit seinem früheren Bundesliga-Star Papiss Demba Cissé.

Nach dem sechsten Sieg in Folge träumen Cissé und Newcastle weiter von der Qualifikation zur Champions League. Cissé glänzte gegen Stoke erneut als Torschütze. Sein Treffer in der 18. Minute war bereits sein elftes Tor in seinem zehnten Spiel in der Premier League. Außerdem war der französische Mittelfeldspieler Yohan Cabaye zwei Mal erfolgreich (14./57.).

Chelsea denkt - wie die Bayern - an die Champions League

In London gönnte Chelseas Interimscoach Roberto di Matteo vielen seiner Stars eine Verschnaufpause und rotierte in der Startelf gegen den Stadtrivalen Arsenal auf acht Positionen - so stürmte etwa Fernando Torres für Didier Drogba.

Arsenal ist nicht konsequent in der Chancenverwertung

Die Gäste gingen zum Auftakt des 35. Spieltags fahrlässig mit seinen Chancen um: Gunners-Kapitän Robin van Persie, der beim 5:3 im Hinspiel noch einen Dreierpack erzielt hatte, schoss in der 13. Minute aus nächster Nähe nur an den Pfosten. Kurz vor Schluss vertändelte der niederländische Nationalstürmer und Toptorjäger der Premier League eine weitere Riesenmöglichkeit (86.). Der französische Verteidiger Laurent Koscielny hatte per Kopfball nur die Latte getroffen (42.). Arsenal (65 Punkte) liegt damit weiter auf Rang drei. Chelsea bleibt Tabellen-Sechster (58) mit einer Partie weniger als die Gunners.

Walcott fehlt für den Rest der Saison aus

Zu den vergebenen Chancen gesellte sich beim FC Arsenal die schwere Verletzung von Theo Walcott. Der englische Nationalspieler wird in dieser Saison wegen einer Oberschenkelverletzung wohl keine Spiele mehr für seinen Verein bestreiten können. Arsenals Trainer Arsene Wenger rechnet mit einer Pause von drei Wochen. Die EM in Polen und der Ukraine aber ist aller Voraussicht nach nicht in Gefahr. England bestreitet sein erstes Spiel am 11. Juni gegen Frankreich.

Pogrebnjak trifft für Jol-Klub

Beim 2:1 (0:0)-Erfolg des FC Fulham im heimischen Stadion "Craven Cottage" gegen Wigan Athletic traf ein alter Bundesliga-Bekannter: Nach überstandener Knöchelverletzung steuerte der ehemalige Stuttgarter Pawel Pogrebnjak das 1:0 bei - sein sechster Treffer beim achten Auftritt für die Mannschaft von Ex-HSV-Coach Martin Jol.

Newcastles Tabellennachbar Tottenham Hotspur verlor überraschend 0:1 (0:1) bei den Queens Park Rangers und fiel auf Europa-League-Platz fünf zurück. Derweil haben die Blackburn Rovers mit dem 2:0 (1:0)-Erfolg gegen Norwich City und die Bolton Wanderers mit einem 1:1 (1:1) gegen Swansea City Hoffnung im Abstiegskampf geschöpft. Aston Villa und der AFC Sunderland trennten sich torlos.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal