Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Serie A: Lazio kommt ohne Klose nicht in Tritt

...

Lazio kommt ohne Klose nicht in Tritt

25.04.2012, 20:47 Uhr | dpa, sid

Serie A: Lazio kommt ohne Klose nicht in Tritt. Novaras Abwehrspieler Massimo Paci stoppt Tommaso Rocchi.  (Quelle: dpa)

Novaras Abwehrspieler Massimo Paci stoppt Tommaso Rocchi. (Quelle: dpa)

 

Ohne den am Oberschenkel verletzten deutschen Nationalspieler Miroslav Klose hat Lazio Rom einen Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Teilnahme erlitten. Im Nachholspiel des 33. Spieltags beim Abstiegskandidaten Novara Calcio unterlag Lazio überraschend mit 1:2 (1:1). "Derzeit läuft bei uns alles schief", klagte Lazio-Trainer Edy Reya nach der Pleite.

Der Franzose Mobido Diakite (31. Minute) hatte mit einem Eigentor für die Führung der Gastgeber gesorgt, Antonio Candreva (37.) glich diese kurze Zeit später aus. Giuseppe Mascara (79.) besiegelte mit seinem Treffer die siebte Rückrunden-Niederlage der Römer.

Inter und Neapel rücken heran

Lazio bleibt aber trotz der Pleite auf dem dritten Rang, der die Qualifikation für die Königsklasse bedeuten würde. Allerdings rückte der SSC Neapel durch einen 2:0 (1:0)-Sieg in Lecce bis auf einen Punkt an die Römer heran. Für Neapel trafen Marek Hamsik (5.) und Edinson Cavani (51.). Auch Inter Mailand liegt nach dem 3:1 (3:1)-Sieg im Verfolgerduell bei Udinese Calcio nur noch drei Punkte hinter Lazio.

Foto-Show
Diese deutschen Nationalspieler spielten in der Serie A

Inter war nach dem enttäuschenden 0:0 in Florenz um Wiedergutmachung bemüht. Die Führung von Udine durch Danilo in der 6. Minute drehte der Holländer Wesley Sneijder mit zwei Toren (10. und 28.). Ricardo Alvarez stellte noch vor der Pause den Endstand her (37.).

AS Rom rutscht ab

Nach dem zweiten Sieg in Folge und dem Ausrutscher von Lazio ist für die Süditaliener nun der dritte Platz plötzlich wieder greifbar. Der AS Rom verpasste mit einer bitteren 1:2-Heimniederlage gegen Florenz einen Sprung nach vorne und hat als Siebter weiter fünf Punkte Rückstand auf den Klose-Klub.

Boateng hält Milan im Meisterrennen

Der gebürtige Berliner Kevin Prince Boateng hat unterdessen Meister AC Mailand im Rennen um die Meisterschaft gehalten. Der Mittelfeldspieler schoss Milan mit seinem Tor in der 86. Spielminute zum 1:0-Sieg gegen den CFC Genua. Damit hielt der Titelverteidiger (71) vier Spieltage vor Ende der Serie A zumindest Schritt mit Spitzenreiter Juventus Turin (74).

Juve gewann am Nachholspieltag beim Tabellenletzten Cesena durch einen Treffer von Marco Borriello in der 80. Minute mit 1:0. Cesena steht damit als erster Absteiger fest. Der gesamte 33. Spieltag der Serie A wurde am Dienstag und Mittwoch nachgeholt, da er nach dem plötzlichen Herztod des italienischen Mittelfeldspielers Piermario Morosini am 14. April abgesagt worden war.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Teurer Blechschaden 
Audi R8 und A5 in bizarren Unfall verwickelt

Der Fahrer des Sportwagens fiel zuvor durch seine rüpelhafte Fahrweise auf. Video

Himmelsakrobaten 
Millimetergenau Manöver mit den Kampfjets

Die Schweizer Piloten sind im In- und Ausland berühmt für ihre Vorführungen. mehr

Shopping 
Zauberhafte Kleider von Topmarken

Die neuesten Looks für jeden Anlass entdecken und versandkostenfrei bestellen. zum Special

Anzeige

Shopping
Shopping 
Jetzt endlich eingetroffen: die neuen Herbst-Styles

Die neuesten Trends & Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

Aktivurlaub buchen 
Genussurlaube im herbstlich bunten Österreich

Erholung in der Steiermark - wappnen sie sich für die kommenden kühleren Tage. Zu den Angeboten!

Shopping 
Kleider zum Köpfe verdrehen und Nächte durchtanzen

Zauberhafte Partykleider mit extravaganten Details: Spitze, Pailletten u. v. m. im ESPRIT-Special

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Sport von A bis Z

Anzeige