Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Stadtduell um den Meistertitel

...

Premier League - 37. Spieltag  

Finale furioso in England

04.05.2012, 14:27 Uhr | sid

Premier League: Stadtduell um den Meistertitel. Vincent Kompany (re.) und Wayne Rooney kämpfen um den Titel in England. (Quelle: imago)

Vincent Kompany (re.) und Wayne Rooney kämpfen um den Titel in England. (Quelle: imago)

Sky Blues gegen Red Devils, Mancini gegen Ferguson, Emporkömmling gegen Rekordchampion: Das Duell um die Meisterschaft in der englischen Premier League zwischen Manchester City und Manchester United gewinnt an Brisanz. Titelverteidiger United darf sich keinen weiteren Ausrutscher leisten, City hat hingegen alles selbst in der Hand.

Foto-Show
"Das sind die teuersten Fußball-Stars der Welt"

Während sich United nach der Derby-Niederlage gegen den unangenehmen Aufsteiger Swansea City (Sonntag 17 Uhr) behaupten muss, reisen die Citizens zum bestens aufgelegten Team von Newcastle United (Sonntag 14:30 Uhr), bei dem vor allem der Ex-Freiburger Papiss Demba Cissé für Furore sorgt.

Chelsea will den ersten Titel

Bereits einen Tag vorher will sich der FC Chelsea mit dem FA-Cup-Sieg auf den FC Bayern München im Finale der Champions League einstimmen: Die Blues peilen gegen den FC Liverpool ihre siebte Trophäe in diesem Wettbewerb an. Nach einer verkorksten Liga-Saison bieten die Endspiele den Londonern reichlich Potenzial zur Rehabilitation.

Verletzungspech bei United

Sir Alex Fergusons stark gesunkene Hoffnungen auf den 20. Meistertitel werden durch den Ausfall der verletzten Danny Welbeck und Jonny Evans weiter getrübt. Der frisch ausgezeichnete Nationalstürmer Wayne Rooney soll es wieder richten. Sein Über-Kopf-Schuss im Februar 2011 gegen ManCity wurde anlässlich von 20 Jahren Premier League zum besten Tor der Liga gekürt. "Ich bin damit aufgewachsen, die Premier League im Fernsehen anzuschauen", meinte Rooney mit einem Hauch von Rührung.

Für Meriten dieser Art hat Ferguson wenig übrig und blickt nur auf den kommenden Gegner. "Wie Swansea in dieser Saison gespielt hat, das hat mich beeindruckt", sagte der 70-Jährige. "Sie wollen selber auch Fußball spielen. Wir müssen unseren Job erledigen." Auch ManCitys Coach Roberto Mancini möchte sich zwei Spieltage vor Saisonende nicht beirren lassen. Der Italiener will mit seinem Klub den hauchdünnen Vorsprung - die um acht Treffer bessere Tordifferenz - ins Ziel retten und die erste Meisterschaft seit 44 Jahren holen.

Spieler des Jahres soll es richten

Ein "Bonbon" gab es auch für einen von Mancinis Spielern. Der Argentinier Sergio Aguero (22 Ligatreffer in dieser Saison) wurde von den ManCity-Fans zum Spieler des Jahres gewählt. Zusammen mit Landsmann Carlos Tevez (vier Ligatreffer) soll er das offensive Faustpfand gegen das zuletzt so glänzende Newcastle sein, das gegen Tottenham Hotspur noch um einen Champions-League-Platz kämpft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Jetzt Probefahren 
Erleben Sie die neuen Modelle von Renault.

Entdecken Sie die Vorteile der LIMITED Sondermodelle. mehr

Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping 
Bis zu 70 % bei Büchern, DVDs und CDs sparen!

Sicher, einfach und schnell gebrauchte Medien in Top-Zustand kaufen! bei medimops

Shopping 
Den Durchblick behalten: Glasveredelung für 34,99 €

Fenstergläser schützen und weniger putzen. 2,5 Liter Glasveredelung inkl. Fensterabzieher. bei HSE24.de

Shopping 
Die brandneuen Frühlings- Looks sind eingetroffen!

Jetzt online die BRAX-Spring-Collection entdecken: Die schönsten Outfits für Sie und Ihn. mehr

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deWENZ
Sport von A bis Z

Anzeige