Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Barcelona: Lionel Messi erzielt 50. Saisontor

...

Messi schießt Espanyol im Alleingang ab

06.05.2012, 10:00 Uhr | sid, dapd

FC Barcelona: Lionel Messi erzielt 50. Saisontor. Lionel Messi hebt ab: Der Superstar wird hier von Espanyol-Keeper Cristian Alvarez von den Beinen geholt.  (Quelle: AP/dpa)

Lionel Messi hebt ab: Der Superstar wird hier von Espanyol-Keeper Cristian Alvarez von den Beinen geholt. (Quelle: AP/dpa)

Sensationeller Auftritt im Camp Nou: Mit vier Toren hat Lionel Messi das private Wettschießen mit Cristiano Ronaldo am vorletzten Spieltag der Primera Division praktisch entschieden und gleichzeitig als erster Spieler der Geschichte die 50-Tore-Marke geknackt. Beim 4:0 (1:0)-Sieg im Stadtderby gegen Espanyol Barcelona erzielte Messi alle Tore und liegt mit nun fünf vor Ronaldo, der beim 2:1 (0:1)-Sieg von Real beim FC Granada seinen 45. Saisontreffer erzielte.

Real-Profis feiern große Meister-Party

Damit hat der Portugiese bei einem noch ausstehenden Spiel nur noch theoretische Chancen, wie im Vorjahr die Pichichi-Trophäe zu gewinnen. Ronaldo hatte damals mit 40 Toren eine neue Bestmarke aufgestellt. Messi erzielte in der 12. Minute die Führung für Barca, behielt auch in der 64. und 79. Minute vom Elfmeterpunkt die Nerven - außerdem traf er in der 74. Minute aus dem Feld.

Der 24-Jährige, der mit Barca dem Erzrivalen Real Madrid den Meistertitel überlassen musste und zudem im Champions-League-Halbfinale am FC Chelsea gescheitert war, hat in 58 Pflichtspielen in dieser Saison insgesamt 72 Treffer erzielt

Reals B-Elf siegt leicht und locker

Locker ließ es derweil Real angehen: Nach dem Gewinn der Meisterschaft am Mittwoch bot Jose Mourinho in Granada bis auf die Offensivspieler Cristiano Ronaldo und Karim Benzema praktisch eine komplette B-Elf auf. Mesut Özil und Sami Khedira standen gar nicht im Kader.

Sport - Videos 
Fans feiern die Meisterschaft von Real

Nach drei Jahren ist der Titel wieder in der Hauptstadt. zum Video

Dafür durfte sich Nuri Sahin mal wieder in der Anfangsformation bewähren. Franco Jara erzielte bereits in der 5. Minute den Führungstreffer. Ronaldo glich in der 81. Minute per Elfmeter aus, in der Nachspielzeit unterlief Granadas David Cortés noch ein Eigentor.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Shopping 
Die neue Kollektion ist da - jetzt bei GERRY WEBER

Modische Raffinesse, stilsichere Formen und harmonische Farben. zum Special

Video des Tages
Touristenfahrt 
Audi-Fahrer unterschätzt Kurve auf der Nordschleife

Anstatt den vor sich fahrenden BMW zu überholen, streift er diesen und schiebt ihn auf die Wiese. Video


Shopping
Shopping 
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping 
Blendend aussehen: die besten Kleider nur für Sie

Wir lieben Kleider! Hier kommt die Casual-Variante für den Alltag. zum Special

Shopping 
Samsung Galaxy S6: 49,95 € im Tarif MagentaMobil M

Jetzt das Samsung Galaxy S6 32 GB und
10 %-Online-Vorteil sichern bei der Telekom.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige