Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Serie A: Juventus Turin holt sich den Titel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Milito macht Juventus zum Meister

07.05.2012, 09:34 Uhr | dpa

Sechs Jahre nach dem Zwangsabstieg und neun Jahre nach dem letzten Titel ist Juventus Turin wieder italienischer Meister. Am vorletzten Spieltag der Serie A sicherte sich der italienische Rekordchampion vorzeitig seinen 28. Scudetto. Juve siegte in Triest mit 2:0 (1:0) gegen Cagliari Calcio, während Titelverteidiger AC Mailand im Derby gegen Inter mit 2:4 (1:1) verlor.

Damit ist Juve am letzten Spieltag bei vier Punkten Vorsprung nicht mehr einzuholen. Die Turiner sind in der laufenden Serie A-Saison noch ungeschlagen. In Triest erzielten Mirko Vucinic und Michele Canini per Eigentor die Treffer für Juve. Im Mailänder Derby traf Diego Milito gleich dreimal für Inter, zweimal davon per Strafstoß. Den Schlusspunkt setzte Maicon. Zlatan Ibrahimovic war zweimal für den AC erfolgreich.

"Erleben historischen Moment"

Sechs Jahre nach dem Zwangsabstieg in die 2. Liga in Folge ihrer Verwicklung in den Liga-Manipulationsskandal von 2006 sind die Turiner wieder ganz oben. "Wir erleben einen historischen Moment", hatte Trainer Antonio Conte schon vor dem Spiel prophezeit. Dem vom Aufsteiger aus Siena gekommenen Coach gelang gleich im ersten Jahr auf der Juve-Bank der große Triumph.

Am 20. Mai hat der frühere Juve-Star mit seinem Team noch die Chance auf das Double. Im römischen Olympiastadion trifft der frischgebackene italienische Meister im Finale der Coppa Italia auf den SSC Neapel.

Schwarzes Jahr für Milan

Der AC Mailand geht dagegen in diesem Jahr leer aus. Der Meister von 2011 war im italienischen Pokal im Halbfinale an Juve gescheitert. In der Champions League kam das Aus im Viertelfinale gegen den FC Barcelona. Gerüchte um eine angebliche Ablösung von Trainer Massimiliano Allegri wurden beim AC Mailand in den letzten Tagen dementiert: "Ich bleibe bis 2014 Milan-Trainer", betonte Allegri. Club-Besitzer Silvio Berlusconi habe ihm sein vollstes Vertrauen ausgesprochen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017