Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC Chelsea: Bayern-Gegner kassiert bittere Klatsche in der Premier League

...

Bittere Klatsche für Bayern-Gegner Chelsea

09.05.2012, 08:52 Uhr | sid, dpa

FC Chelsea: Bayern-Gegner kassiert bittere Klatsche in der Premier League. Fernando Torres vom FC Chelsea steht nach der Pleite in Liverpool die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. (Quelle: AP/dpa)

Fernando Torres vom FC Chelsea steht nach der Pleite in Liverpool die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. (Quelle: AP/dpa)

Der FC Liverpool hat dem FC Chelsea elf Tage vor dem Champions-League-Finale gegen Bayern München eine empfindliche Pleite beigebracht. Die Blues unterlagen in einem Nachholspiel des 37. Spieltages der Premier League mit 1:4 (0:3) an der Anfield Road und können den Wiedereinzug in die Champions League nur noch durch einen "Königsklassen"-Finalerfolg gegen die Bayern am 19. Mai schaffen.

Mit der Pleite verspielten die Blues ihre letzte rechnerische Chance auf Platz vier. Dabei schonte Trainer Roberto Di Matteo zahlreiche seiner Stars wie Didier Drogba, Frank Lampard und Ashley Cole.

Ganz schwacher Auftritt der Blues

In der Neuauflage des FA-Cup-Endspiels vom vergangenen Samstag, in dem Chelsea noch mit 2:1 triumphiert hatte, enttäuschten die West-Londoner auf ganzer Linie. Mit Michael Essiens Eigentor in der 19. Minute nahm das Unheil in Chelseas achtem Pflichtspiel in 23 Tagen seinen Lauf.

Außerdem trafen Jordan Henderson (25.), Daniel Agger (28.) und Jonjo Shelvey (61.) für die Reds, die sich nach einer indiskutablen Premier-League-Saison versöhnlich von ihren Fans an der Anfield Road verabschiedeten. Der Tabellen-Achte ist durch seinen Ligapokal-Titel für die Europa League qualifiziert.

Mehr als Tabellensechster geht nicht mehr

Chelsea kam nur zum Ehrentreffer durch den Brasilianer Ramires (50.) und wird die Saison damit als Sechster beenden. Mit 61 Punkten können die "Blues" weder den FC Arsenal von Rang drei (67) noch Tottenham Hotspur (66/4.) oder Newcastle United (65/5.) verdrängen. In seinem nun bedeutungslosen letzten Saisonspiel empfängt die Elf um Kapitän John Terry an diesem Sonntag die bereits abgestiegenen Blackburn Rovers an der Stamford Bridge.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Testangebot: Zwei Hemden Ihrer Wahl für nur 59,90 €.
bei Walbusch
Anzeige
Entdecken Sie Franziska Knuppe für BONITA
jetzt die neue Kollektion shoppen
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018