Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Schweiz: Ex-Bundesligist schießt Basel zum Double

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schweiz: Ex-Bundesligist schießt Basel zum Double

17.05.2012, 09:07 Uhr | dapd

. Kapitän Marco Streller stemmt den Pokal in die Lüfte. (Quelle: Reuters)

Kapitän Marco Streller stemmt den Pokal in die Lüfte. (Quelle: Reuters)

Der FC Basel hat das Double im schweizerischen Fußball geholt. Das Team des deutschen Trainers Heiko Vogel setzte sich im Pokalfinale im Basler Wankdorfstadion gegen den FC Luzern 4:2 im Elfmeterschießen durch. Erst vor zweieinhalb Wochen hatte Basel zum 15. Mal die Schweizer Meisterschaft geholt. Im Pokal war es der elfte Triumph.

Nach der regulären Spielzeit und der Verlängerung hatte es 1:1 (0:0) gestanden, nachdem der frühere Eintracht-Frankfurt-Spieler Benjamin Huggel die Baseler in der 55. Minute in Führung gebracht, Tomislav Puljic (67.) diese aber ausgeglichen hatte. Matchwinner war der Schweizer Nationaltorhüter Yann Sommer im Basler Tor, der im Elfmeterschießen zwei Strafstöße der Luzerner parierte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal