Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Brasilien: Polizei muss prügelnde Trainer trennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Polizei muss prügelnde Trainer trennen

17.05.2012, 12:22 Uhr | sid

Während des Final-Hinspiels um die Regionalmeisterschaft von Sergipe in Brasilien ist es zwischen den beiden Trainern zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen. Nachdem der Schiedsrichter Celso Teixeira (AO Itabaiana) und Gilberto Pereira (AD Confianca) wegen wiederholten Verlassens der Coachingzone des Feldes verwiesen hatte, prügelten die beiden Streithähne auf dem Weg in die Kabine aufeinander ein.

Erst Polizeibeamte und Ersatzspieler konnten die beiden Trainer voneinander trennen. Auch nach dem Spiel, das Itabaiana 3:1 gewinnen konnte, ging der Streit weiter. Pereira behauptete, von Teixeira "mit mehreren unangenehmen Wörtern beleidigt" worden zu sein. Daraufhin meinte Teixeira: "Das ist absurd, ich weiß nicht worüber er sich beklagt. Das ist nicht der Platz für einen Kampf, aber wenn er mit mir außerhalb des Platzes kämpfen will, können wir einen Tag und eine Zeit abmachen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal