Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Serbien: Sinisa Mihajlovic tritt Job als Nationaltrainer an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mihajlovic tritt Job als serbischer Nationaltrainer an

22.05.2012, 11:52 Uhr | dpa

Serbien: Sinisa Mihajlovic tritt Job als Nationaltrainer an. Serbiens Fußball-Präsident Tomislav Karadzic (l) mit dem neuen Nationaltrainer Sinisa Mihajlovic.

Serbiens Fußball-Präsident Tomislav Karadzic (l) mit dem neuen Nationaltrainer Sinisa Mihajlovic. (Quelle: dpa)

Belgrad (dpa) - Der frühere serbische Fußball-Nationalspieler Sinisa Mihajlovic hat sein Amt als Nationaltrainer Serbiens angetreten. Der 41-Jährige soll das Team zur WM 2014 führen.

"Ich bin überzeugt, dass wir nach Brasilien fahren werden. Ansonsten hätte ich den Job nicht angenommen", sagte er auf einer Pressekonferenz in Belgrad. Der frühere Star von Lazio Rom und Inter Mailand unterschrieb beim serbischen Fußball-Verband einen Zweijahresvertrag. Mihajlovic tritt die Nachfolge von Interimstrainer Radovan Curcic an.

Als Spieler geriet der für sein feuriges Temperament bekannte Mihajlovic oft mit den Schiedsrichtern aneinander. Als Trainer möchte er einen Ethik-Code für seine Profis einführen. Unter anderem sollen die Spieler zukünftig die Nationalhymne mitsingen.

Nach dem Ende seiner Spielerkarriere fungierte Mihajlovic zunächst als Co-Trainer von Inter Mailand. Anschließend trainierte er in der Serie A den FC Bologna, Catania Calcio und den AC Florenz. Als Spieler gewann er 1991 mit Roter Stern Belgrad den Europapokal der Landesmeister. Mit Lazio Rom triumphierte er im damaligen UEFA-Cup und dem mittlerweile nicht mehr existenten Europapokal der Pokalsieger.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal