Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Südafrika schwächelt in WM-Quali weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Südafrika schwächelt in WM-Quali weiter

09.06.2012, 18:17 Uhr | dpa

Kapstadt (dpa) - Südafrika tritt in der Qualifikation für die Fußball-WM 2014 weiter auf der Stelle. Trotz der Absetzung von Nationalcoach Pitso Mosimane zu Wochenbeginn kam das Team auch unter Interimscoach Steve Komphela in Botswana nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus.

Mit nur zwei Punkten nach zwei Partien droht der WM-Gastgeber von 2010 schon früh den Anschluss an die Tabellenspitze der Gruppe A zu verlieren. In der Vierergruppe qualifiziert sich nach sechs Spielen nur der Erstplatzierte für die entscheidende Runde im Rennen um die fünf Afrika-Tickets für Brasilien 2014.

Mit der Trennung von Mosimane hatte der südafrikanische Verband SAFA bereits den 15. Trainer seit seiner Neugründung nach dem Ende der Apartheid-Ära vor 20 Jahren verschlissen. In der Weltrangliste der FIFA ist Südafrika jüngst auf Rang 68 abgerutscht. Nächste Woche will SAFA unter fünf Kandidaten einen neuen Nationalcoach auswählen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal