Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Shinji Kagawa noch nicht bereit für legendäre Rückennummer sieben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kagawa noch kein Ronaldo, Beckham oder Cantona

26.06.2012, 10:11 Uhr

Shinji Kagawa noch nicht bereit für legendäre Rückennummer sieben. Shinji Kagawa lehnt die Rückennummer sieben bei Manchester United ab. (Quelle: imago)

Shinji Kagawa lehnt die Rückennummer sieben bei Manchester United ab. (Quelle: imago)

Nach dem erfolgreich absolvierten Medizincheck und der erworbenen Arbeitserlaubnis ist der Transfer von Shinji Kagawa von Borussia Dortmund zu Manchester United endgültig unter Dach und Fach. Kagawa ist bereit für die neue Aufgabe auf der Insel, aber die Nachfolge von George Best, Eric Cantona, David Beckham oder Cristiano Ronaldo traut er sich noch nicht zu.

Es geht um die legendäre Rückennummer sieben, die bei den "Red Devils" Heldenstatus genießt. Die Klub-Führung hat dem quirligen Japaner angeboten ebenfalls mit der sieben aufzulaufen. Eine große Ehre, doch Kagawa lehnte dankend ab. "Ich bin gerade erst zum Team gestoßen und habe hier noch gar nichts erreicht. Ich möchte mir hier meinen eigenen Namen machen", sagte Dortmunds ehemalige Nummer 23. Stattdessen hat der Mittelfeldspieler nach Angaben der "Daily Mail" um seine Nummer aus Dortmund gebeten, die für ihn eine "persönliche Bedeutung" hat.

Kagawa gerät ins Schwärmen

15 Millionen Euro hat Manchester United für den Offensivspieler an den BVB überwiesen und der Neuzugang ist schon jetzt von seinem neuen Verein beeindruckt. "Das ist eine Herausforderung, auf die ich mich sehr freue. Die Premier League ist die beste Liga der Welt und Manchester United ist ein gigantischer Klub. Für mich ist das eine sehr spannende Zeit, ich kann es kaum erwarten, das Team zu treffen und endlich zu spielen", sagte Kagawa.

Auch vom legendären Old Trafford ist der 23-Jährige beeindruckt. "Als ich dort war, habe ich gedacht, wie unglaublich es wäre, wenn ich hier ein Tor schieße."


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal