Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Jugendturnier artete zur Massenschlägerei aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jugendturnier artete zur Massenschlägerei aus

26.06.2012, 18:50 Uhr | dpa

Paris (dpa) - Ein Fußballspiel mit Folgen: Sieben minderjährige Fußballspieler und ihr Trainer wurden in Polizeigewahrsam genommen, weil sie beim Finale eines Jugendturniers in Montpellier die Fäuste hatten fliegen lassen.

Unter Berufung auf Justizkreise berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP, sie würden nun vernommen. Bei dem Vorfall, der sich bereits Anfang des Monats ereignete, waren unter anderem drei Schiedsrichter und ein Torschütze des Gegners krankenhausreif geprügelt worden. Zur Massenschlägerei artete das Finale der U17-Jugendmannschaften aus, als das Schiri-Gespann ein umstrittenes Tor kurz vor der Pause zu einem 2:0-Vorsprung gab.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal