Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fussball: Van Persie lehnt Vertragsverlängerung bei Arsenal ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Van Persie lehnt Vertragsverlängerung bei Arsenal ab

04.07.2012, 19:46 Uhr | dpa, sid

Fussball: Van Persie lehnt Vertragsverlängerung bei Arsenal ab. Robin van Persie wurde zuletzt Torschützenkönig der Premier League. (Quelle: imago)

Robin van Persie wurde zuletzt Torschützenkönig der Premier League. (Quelle: imago)

Robin van Persie will seinen 2013 auslaufenden Vertrag beim englischen Spitzenklub FC Arsenal nicht verlängern. Das gab der Stürmer nach einem Gespräch mit Coach Arsene Wenger und weiteren Verantwortlichen des Premier-League-Vereins bekannt.

"Ich habe sehr lange darüber nachgedacht, bin aber zu der Entscheidung gekommen, hier keinen neuen Kontrakt zu unterschreiben", sagte van Persie.

Macht Arsenal jetzt noch Kasse?

Der 28-Jährige äußerte sich nicht konkret zu den Gründen für seinen zumindest vom Zeitpunkt her überraschenden Entschluss. Offen blieb auch, ob er verbal in die Offensive gegangen ist, um möglicherweise schon in diesem Sommer den Klub verlassen zu können. Nur so kann Arsenal, das sich auch mit dem deutschen Nationalspieler Lukas Podolski verstärkt hat, noch eine Ablöse für ihn erzielen.

Van Persie war im Jahr 2004 von Feyenoord Rotterdam zu den Londonern gekommen und hat in 194 Liga-Einsätzen 96 Tore für den Klub erzielt. Bei der kürzlich zu Ende gegangenen EURO in Polen und der Ukraine war er mit dem Oranje-Team nach drei Niederlagen bereits in der Vorrunde gescheitert. Van Persie war dabei immerhin der 1:2-Anschlusstreffer gegen die deutsche Mannschaft gelungen.

Podolski unterschreibt bei Gunners

Lukas Podolski ist nun auch offiziell Spieler des FC Arsenal. Der 27-Jährige unterschrieb im Rahmen eines Besuchs bei den Gunners seinen seit Wochen ausgehandelten Vierjahresvertrag und zeigte sich vom Arsenal-Vereinsgelände beeindruckt.

"Hey Leute, seit heute bin ich offiziell Spieler von Arsenal London. Nach einem Besuch in der Geschäftsstelle Highbury House und dem Trainingszentrum habe ich eine Tour durchs Emirates Stadium gemacht. Einfach überragend hier", twitterte der 27-Jährige: "Freue mich schon drauf, wenn's los geht. Bis bald in London!" Podolski war ein Jahr vor Ablauf seines Vertrages beim 1. FC Köln für rund 13 Millionen Euro Ablöse zu den Gunners gewechselt.

Zweiter Versuch auf großer Bühne

Für Podolski, der in London unter Teammanager Arsene Wenger zusammen mit Per Mertesacker spielen wird, ist es der zweite Versuch, Fuß auf der großen Fußball-Bühne zu fassen. Zwischen 2006 und 2009 spielte der gebürtige Pole beim deutschen Rekordmeister Bayern München, ohne dabei auch nur ansatzweise an seine teilweise überragenden Leistungen in der Nationalmannschaft anknüpfen zu können.




Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal